MEVA Schalungs-Systeme AG

MEVA Schalungs-Systeme AG

MEVA ist weltweit der Impulsgeber und Vorreiter für sichere und effiziente formgebende Lösungen im Betonbau und in zweiter Generation familiengeführter Schalungshersteller mit Schweizer Hauptsitz in Seon, Aargau.

Unsere innovativen, qualitativ hochwertigen Produkte und umfassenden Dienstleistungen für Bauunter­nehmen setzen Standards auf dem Weltmarkt. Diese beschleunigen und vereinfachen den Bauprozess und sorgen für Sicherheit auf der Baustelle.

Unser breites Angebotsspektrum, von kranunabhängigen Schalungen, vollautomatischen Klettersystemen sowie flexiblen Gerüstlösungen bis hin zu individuellen Dienstleistungen rund um Projektvorbereitung und -betreuung, deckt die Erfordernisse sämtlicher Vorhaben vom Hausbau bis zum Grossprojekt ab.

Fachliche Kompetenz, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit bilden ein wichtiges Fundament für das ver­antwortungsvolle Handeln unserer Mitarbeiter und die langfristige Weiterentwicklung des Unternehmens. Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur, der Teamgeist und die Leidenschaft auf der Suche nach dem Besseren helfen, durch ständig neue Ideen und Innovationen die Grenzen des technisch Machbaren zu überwinden und somit nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Dies ermöglicht uns, optimal auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und Projekte in enger Zusammenarbeit langfristig und erfolgreich abzuschliessen.

Die Vollkunststoff-Platte alkus
Mit dem Einsatz der ersten 100 % holzfreien Vollkunststoff-Platte alkus definiert MEVA die Leistungsmassstäbe seiner Schalungs-Systeme neu. Die alkus-Platte ist die erste Schalhaut, die eine 7-jährige Langzeit-Garantie bietet. Kunden weltweit profitieren von der Umstellung auf diese Schalhaut der neuen Generation.

„Mehr als nur Schalung“: Ihr Vorteil auf der ganzen Linie.

Kundenfokussierung & Lösungsorientierung durch unsere Kompetenz, Innovationskraft und Flexibilität.

  • Klettersysteme
  • Sicherheitssysteme
  • Sonderschalungen
  • Zubehör
  • Wandschalungen
  • Abstützungen
  • Stützenschalungen
  • Einhäuptige Schalungen
  • Deckenschalungen
  • Baustützen und Traggerüste
  • Arbeitsgerüste

Weitere Infos über unsere Produkte finden Sie hier.

Infos über unsere News finden Sie hier.

Unsere Firmenpräsentation sehen Sie hier.

Produkte & Spezialisierungen

Hier finden Sie Downloads zu unseren Produkten und Anwendungen.

 

Informieren Sie sich auf unserer Webseite im Newsbereich.

MEVA Schalungs-Systeme AG

Birren 24
5703 Seon AG
T  +41 (0)62 769 71 00
F  +41 (0)62 769 71 10

Aussenbüro / Bureau Extérieur

Rte de la Chocolatière 26,
1026 Echandens

T +41 21 313 41 00
F +41 21 313 41 09

info@meva.ch
www.meva.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: Die MEVA Schweiz wurde 1991 gegründet

Anzahl Mitarbeitende: 19 Mitarbeiter in der Schweiz

Geschäftsführung: Herr Michael Estermann

Inhaber: MEVA Schalungs-Systeme GmbH, Herr Florian Dingler

Kernkompetenzen: Architektur-, Hochhaus-,Ingenieur-, Wirtschafts- und Wohnungsbau

Produkte: Wand-, Decken-und Kletterschalung, Sicherheitssysteme, Schalungszubehör

Dienstleistungen: Schalungsverkauf/ -vermietung, Planung und Betreuung, Instandhaltung

Referenzobjekte:

Projekt: Vierspurausbau Olten-Aarau Eppenbergtunnel, Gretzenbach
Bauherr: Schweizerische Bundesbahnen SBB
Bauunternehmen: ARGE Marti Portal Gretzenbach: Marti AG, Solothurn, STA Strassen- und Tiefbau AG, Olten
MEVA-Systeme

  • Wandschalung Mammut 350
  • Stützbock STB 450

Projekt: Polizei- & Justizzentrum Zürich (PJZ)
Bauherr: Baudirektion des Kanton Zürich
Bauunternehmen: Marti AG, Zürich, Anliker AG, Emmenbrücke
MEVA-Systeme

  • Deckenschalung MevaDec

Projekt: Olympisches Haus- Hauptsitz des Internationalen Olympischen Komitees IOC
Bauherr: International OlympicCommitee, Lausanne
Bauunternehmen: Marti Construction SA, Lausanne
MEVA-Systeme

  • Deckenschalung MevaDec
  • Traggerüst MEP
  • Richtstützen EuMax

Passareco AG

Auf Schritt und Tritt nachhaltig

Die naturnahe Bodenschutzlösung Passareco wurde im Zug der Expo.02 entwickelt. Seit über 10 Jahren engagiert sich Passareco für nachhaltigen Bodenschutz auf Baustellen, im öffentlichen Raum und in touristisch genutzten Gebieten.

Der Holzrost für Parkflächen und Zufahrtsstrassen

Für provisorische Parkflächen auf Wiesen bei Um- oder Neubauten bieten sich die „ecopark“ Holzroste an. Damit die Grünfläche keinen Schaden nimmt, muss diese fachmännisch befestigt werden. Aufwändige Erdarbeiten erübrigen sich. Die Elemente aus Eiche sind sogar für einen dauerhaften Einsatz bis zu 15 Jahren geeignet.

Befestigung von Schwerlastpisten

Auch bei schweren Lasten, sei dies bei schweren Maschinen auf Baustellen, beispielsweise Kranpisten, oder bei Anlieferung auf ein Festivalgelände, bietet Passareco eine bisher unerreichte Bodenschutzleistung an. Mit dem Produkt “ecotruck” wird selbst bei einer Achslast von 12 t der Grenzwert für die maximale Bodenpressung von 50 kN/m2 eingehalten. Vorteil: die Grasnarbe bleibt intakt, die Grünfläche kann sich selbständig und ohne aufwändige Renaturierungsmassnahmen erholen.

Im Vergleich zu anderen Baustoffen wie Kies oder Kunststoff fallen bei Holz viel weniger Transportkilometer an und die Verarbeitung benötigt weniger graue Energie. Die umweltfreundlichen Holzroste werden aus dem nachwachsenden Rohstoff Schweizer Holz und aus Recyclingmaterial hergestellt. Nach Möglichkeit werden die Roste in

sozialen Institutionen hergestellt. Haben die Holzroste nach mehrjährigem Einsatz das Ende ihrer Lebensdauer erreicht, können sie zur Wärmegewinnung verwendet werden.

ecopark


Der Holzrost für Zufahrten und Parkflächen. Wollen Sie eine Grünfläche sofort in einen temporären Parkplatz umwandeln? Die Holzroste lassen sich je nach Einsatz zu individuellen Flächen zusammensetzen. Im Handumdrehen verlegt, passen sich die beweglichen Elemente dem Untergrund an. Da die Lasten gleichmässig verteilt werden wird verhindert, dass sich der Boden verdichtet. Durch die durchlässigen Roste kann Regenwasser ungehindert versickern und der Boden bleibt ausreichend belüftet. Belastungsgrenze für Personenwagen bis 3.5 Tonnen.

ecotruck

Der Holzrost für Schwerlast-Pisten. ecotruck kann von Hand verlegt werden und ist in Kombination mit ecopark befahrbar mit einer Achslast von bis zu 12 Tonnen. Geeignet zur Befestigung von Baustellen-Zufahren, für Kranpisten und bei Unterhaltsarbeiten.

ecoplate


Der kleine, ästhetische Holzrost für Fusswege und Plätze. Optimal zur Befestigung eines Festgeländes. Auch bei Nässe wird es nicht rutschig, das Equipment wird geschützt und die Schuhe bleiben sauber. Die nahtlos befestigten Flächen garantieren einen effektiven Bodenschutz für Grünflächen.

ecotrail

Der Holzrost für naturnahe Fuss- und Velowege. Mit ecotrail entstehen dauerhafte Pfade, unter denen es weiter grünen kann. Die Trails fügen sich harmonisch in die Landschaft ein und machen unwegsames Gelände begeh- und befahrbar. ecotrail wird für Wanderwege, Biketrails oder Passarellen eingesetzt. Die Holzroste verhindern die Bodenerosion und schützen empfindliche Pflanzen und Wurzeln vor Schäden. Für die dauerhafte Befestigung aus Eichenholz, für kurzfristige Einsätze an Events in Fichte/Tanne.

ecowall

Der Holzrost als Sichtschutzwand. Das bewährte System der Zwischenräume lässt sich auch vertikal einsetzten. ecowall bietet Sichtschutz in Restaurants, Parkanlagen und Gärten.

Natürlich Schweizer Holz

Als Kunde von Passareco entscheiden Sie sich für ein Qualitätsprodukt aus Schweizer Holz. Mit dem Label „Herkunftszeichen Schweizer Holz“ weisen wir die Herkunft des Rohstoffes aus. Schweizer Holz erfüllt allerhöchste Standards: Es wird umweltschonend produziert und nicht weit transportiert. Eindeutig ein ökologischer Mehrwert!

Entsprechend unserer Firmenphilosophie, wollen wir unseren Kunden ein Produkt aus dem regionalen Wirtschaftskreislauf anbieten und damit die einheimische Waldwirtschaft stärken. Wir freuen uns über dieses Markenzeichen und beraten Sie gerne bei individuellen Anfragen.

Mehr Informationen: https://www.holz-bois-legno.ch/label/

Passareco AG

Bahnhofplatz 1
2502 Biel-Bienne

T +41 (0)32  322 13 12
F +41 (0)32  327 20 09

info@passareco.ch
www.passareco.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 2004

Anzahl Mitarbeitende: 3

Kernkompetenzen:

  • Miete oder Kauf
  • Modulares System
  • Individuelle Projektierung
  • Ökologische und nachhaltige Produkte

Produkte-Innovationen und/oder Produkte:

Für jeden Ort die richtige Lösung – Passareco fertigt Holzroste für naturnahe Parkflächen, Wege oder Plätze. Je nach Einsatz passt ecopark, ecoplate, ecotrail, ecowall oder ein massgeschneidertes Produkt.

Dienstleistungen:

Wir bieten individuelle Beratung und flexiblen Service von A bis Z.

Referenzobjekte: http://www.passareco.ch/kunden/

Geschäftsführung: Markus Wohler

Stadtwerk Winterthur

Wärme-, Kälte- oder Prozessenergie – bequem und einfach

Dank dem Energie-Contracting von Stadtwerk Winterthur müssen Sie nicht mehr in Heiz- oder Kälteanlagen investieren oder für deren Sanierung aufkommen. Als Contractor nehmen wir Ihnen alle Aufgaben rund um Ihre Energieversorgungsanlage ab.

Je nach Bedürfnis planen, bauen, finanzieren und unterhalten wir die Anlage für Sie. Bereits bei der Planung Ihrer Anlage kommt unser Know-how voll zum Tragen: Die Ihren Bedürfnissen entsprechende Anlage wird nach den neusten wirtschaftlichen, technischen und ökologischen Standards erstellt.


Mehr Freiraum für Ihr Kerngeschäft
Sie erhalten bei uns alles aus einer Hand: Zum Beispiel nehmen wir Ihnen die zeit- und kostenintensive Projekt- und Betriebskoordination ab. Auch wenn Ihnen das technische Personal fehlt, übernehmen unsere Fachleute gerne alle Arbeiten rund um Ihre Energieversorgungsanlage. Durch die Auslagerung werden also Ressourcen frei, die Sie und Ihre Mitarbeitenden für Ihr Kerngeschäft einsetzen können.

Umfassende Versorgungssicherheit
Für die Energie-Contracting-Anlagen verwenden wir nur hochwertige und langlebige Komponenten. Damit erreichen wir ein Höchstmass an Versorgungssicherheit für Sie. Ausserdem ist unser Störungsdienst 24 Stunden an 365 Tagen mit eigenem Personal im Einsatz und sorgt rund um die Uhr dafür, dass Ihre Anlage läuft.

Kompetenz und Sorgfalt
Unsere regelmässige und professionelle Instandhaltung (Wartung, Inspektion, Instandsetzung und Schwachstellenbeseitigung) verlängert die Lebensdauer der Anlage und sichert so auch den Werterhalt Ihrer Immobilie.

Verlässlicher Partner
Seit über 150 Jahren sorgt Stadtwerk Winterthur für den Komfort seiner Kundschaft. Stadtwerk Winterthur ist ein erfolgreiches Ver- und Entsorgungsunternehmen: Es liefert Elektrizität, Gas, Wasser und Fernwärme und reinigt das Abwasser. Ausserdem baut es das Winterthurer Glasfasernetz und verwertet Abfall energetisch.

Die Mitarbeitenden der Abteilung Energie-Contracting von Stadtwerk Winterthur verfügen über langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen Anlagen für Heiz- oder Kühl- sowie für Prozessenergie. In den Kantonen Zürich, St. Gallen, Schaffhausen und Thurgau betreuen wir über 280 Kundenobjekte. Durch den Einsatz von umweltschonenden Energieträgern, Holz (Schnitzel, Pellets), Erdwärme, Grundwasser, Seewasser, Luft oder Solaranlagen kann damit (gegenüber Heizöl) der CO2-Ausstoss pro Jahr um über 19’000 Tonnen gesenkt werden.

Anlagen-Contracting – die Dienstleistung, die Ihre Ressourcen entlastet, wenn Sie einen Neubau planen oder eine Energiezentrale sanieren.

Das Anlagen-Contracting ermöglicht es Ihnen, Ihre finanziellen und personellen Ressourcen auf Ihre Kernkompetenz zu konzentrieren. Wir planen und errichten die Energieerzeugungsanlage für Sie. Auf Wunsch übernehmen wir die Finanzierung. Das bedeutet, wir tragen das Betriebs- und Finanzierungsrisiko. Wir übernehmen von der Projektphase bis zur Fertigstellung der Anlage sämtliche kosten- und zeitintensiven Aufgaben rund um die Energiezentrale. Nach der Fertigstellung der Anlage tätigen wir die Wartungs- und Unterhaltsarbeiten und beschaffen Energie. Sollte auf der Anlage trotz hochwertiger Komponenten eine Störung auftreten, ist der Störungsdienst Energie-Contracting während 24 Stunden an 365 Tagen für Sie im Einsatz.

Betriebsführungs-Contracting – die Dienstleistung, die Ihre Ressourcen entlastet, wenn Sie eine wartungsintensive und komplexe Anlage haben.

Das Betriebsführungs-Contracting erlaubt es Ihnen, sich auf Ihre Kernkompetenz zu konzentrieren: Wir übernehmen den Betrieb, die Wartung sowie den Unterhalt Ihrer Energiezentrale, Heiz- oder Kälteanlage. Die Anlage bleibt in Ihrem Besitz. Sie profitieren zudem von unserem Störungsdienst während 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr.

Energiespar-Contracting – die Dienstleistung, die Ihnen eine Energie-Einsparung garantiert.

Verbessern Sei die Energieeffizienz Ihrer Anlage dank einer Sanierung durch uns. Wir setzen die gemeinsam vereinbarten Massnahmen um. Sie profitieren dank der Effizienzsteigerung von Kosteneinsparungen und leisten gleichzeitig einen Beitrag für die Umwelt . Die Finanzierung dieser Massnahmen übernehmen wir. Sie vergüten uns einen vertraglich vereinbarten Teil der Einsparung während der Vertragslaufzeit. Nach Ablauf des Vertrags profitieren Sie zu 100 Prozent von den Einsparungen.

Übernahme bestehender Energiezentralen – die Dienstleistung, die Ihnen die Sanierung einer bestehenden Anlage abnimmt.

Wir bringen Ihre in die Jahre gekommene oder störungsanfällig Heiz- oder Kälteanlage auf Vordermann. Sie haben die Wahl zwischen Anlagen-  und Betriebsführungs-Contracting. Dank der Sanierung steigen Ihre Unterhaltskosten nicht weiter an und  Sie entlasten Ihre Investitionsrechnung.

Stadtwerk Winterthur

Energie-Contracting
8403 Winterthur

T  +41 (0)52 267 31 06
F  +41 (0)52 267 31 01

stadtwerk.energiecontracting@win.ch
stadtwerk.winterthur.ch/energie-contracting

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 08.00 – 17.00 Uhr

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: Gründung des Geschäftsfeldes Energie-Contracting im Jahr 2000

Anzahl Mitarbeitende: 20 (Energie-Contracting Stadtwerk Winterthur)

Kernkompetenzen: Die Abteilung Energie-Contracting von Stadtwerk Winterthur plant, finanziert, baut, betreibt und unterhält Ihre Energiezentrale.

Produkte / Dienstleistungen:

– Anlagen-Contracting
– Betriebsführungs-Contracting
– Quartierwärmeverbünde / Nahwärmenetze
– Wärme- und Kälteanlagen
– Übernahme bestehender Energiezentralen
– 24-Stunden-Störungsdienst mit eigenem Personal
– laufende Optimierung der Anlagen über die Vertragslaufzeit

Referenzobjekte:

In den Kantonen Zürich, St. Gallen, Schaffhausen und Thurgau betreuen wir über 280 Kundenobjekte, darunter 5 Nahwärmeverbund Anlagen mit Holzschnitzelwärmeerzeugung, 10 Pellets- und Holzschnitzel Anlagen, Kälteanlagen, Solar Anlagen, Luft/Wasser- sowie Wasser/Wasser-Wärmepumpen-Anlagen (z.b. Grundwasser), Erdwärmesonden Anlagen. Unser Schwerpunkt sind Anlagen, die mindestens 70 Prozent des Energieverbrauchs aus erneuerbaren Quellen decken.

Geschäftsführung:
Stefan Treudler, Leiter Energie-Contracting
Alex Hug, Leiter Engineering
Ralf Sick, Leiter Verkauf

PERI AG

PERI – Richtungsweisende Entwicklungen im Schalungsbau

Es gibt wenige Firmen, die die Entwicklung im Schalungs- und Gerüstbau so entscheidend mitgeprägt haben, wie PERI. Leitgedanke bei PERI ist, mit jeder Produktentwicklung die Arbeiten zu vereinfachen, wirtschaftlicher und noch sicherer zu machen. Exemplarisch dafür ist die MAXIMO Rahmenschalung.

Die MAXIMO Rahmenschalung ist ganzheitlich auf die Technik des einseitigen Ankerns abgestimmt und äusserst flexibel einsetzbar. Die deutlich reduzierte Anzahl von Einzelteilen optimiert zusätzlich den Aufwand aller Tätigkeiten.

Verkürzte Schalzeiten mit PERI MAXIMO
Die innovative MX Ankertechnik ohne Hüllrohre und Konen sorgt für schnelleres Arbeiten und weniger Materialeinsatz.  Unter anderem entfällt der Zuschnitt und Einbau der Kunststoff-Hüllrohre. Da dank der einseitig bedienbaren Ankertechnik der Zugang nur von einer Seite notwendig ist, lassen sich darüber hinaus Arbeitsgerüste einsparen. Nebenbei erzielt man mit dem geordneten Fugen- und Ankerraster sowie mittig angeordneten Ankerstellen ein schöneres Betonbild.

Die Arbeitszeiteinsparung mit MAXIMO belegt nun auch das Handbuch „Arbeitsorganisation Bau“. Erstmals ist dort mit der MAXIMO ein System mit einseitig bedienbarer Ankertechnik abgebildet – und damit ein neutraler Nachweis erbracht.Die Richtwerte bauen auf umfangreichen Arbeitszeitstudien auf.  Die -Zeiten berücksichtigen nicht nur das Ein- und Ausschalen, das Reinigen und das Auftragen von Schalöl, sondern auch Störstellen wie Ecken und Wandabgänge. Je nach Grundrissform und Schalungshöhe liegen die Richtwerte für MAXIMO  bei bis zu 50 % der Aufwandswerte einer konventionellen Rahmenschalung.

Weitere Produkte

Neben den Ankern MX 15 bietet PERI seit einiger Zeit auch MX 18 Anker an, mit denen die Rahmenschalung einen noch höheren Frischbetondruck aufnehmen kann. Um die stärkeren Anker einzusetzen, sind lediglich die Dichtungen im Schalungselementauszuwechseln. Bei projektspezifischer Planung sind so deutlich über 80 kN/m² Frischbetondruck machbar.

Produkte & Spezialisierungen

pdf_icon_32  Firmenbroschüre

PERI AG

Schalung Gerüst Engineering
Aspstrasse 17
8472 Ohringen

T  +41 (0)52 320 03 03
F  +41 (0)52 335 37 61

info@peri.ch
www.peri.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1971 Gründung der Niederlassung in Olten (als Tochter des  international tätigen PERI-Konzerns mit Sitz in Weissenhorn (Bayern). 1980 Bezug des aktuellen Geschäftshauses und Werkhofs in Ohringen-Seuzach ZH.

Anzahl Mitarbeitende: 44

Kernkompetenzen: Lieferung von effizienten und sicheren Schalungs- und Gerüstsystemen, passenden Lösungen für jede Anforderung. Als Universal-Partner volle Unterstützung der vielfältigen Projekte von der Planung, der Lieferung bis zur Baubegleitung.

Produkte-Innovationen und/oder Produkte: Schalungs- und Gerüstsysteme, Ingenieurbaulösungen. Standard- und Sonderschalungen für den Hoch- und Tiefbau sowie Tunnelbau. Platten. Software und Apps.

Dienstleistungen: Technische Bearbeitung, Projektbetreuung, Mietpark und Distribution.

Referenzobjekte: Diverse nationale und internationale Projekte in den Bereichen Wohn- und Geschossbau, Hochhäuser und Türmen, Industriebau, Kulturbau, Verkehrsbau, Bauen im Bestand.

Geschäftsführung: Massimo Gionfriddo

ahochn AG

Technisch komplex. Persönlich unkompliziert.

Paul Scherrer Institut (PSI), Villigen
Paul Scherrer Institut (PSI), Villigen

Weitsicht, Dynamik und Leidenschaft. Dafür stehen wir. Der Name ahochn kommt aus der Mathematik und stellt eine exponentielle Funktion dar. Für uns symbolisiert er unser Streben nach überdurchschnittlicher Leistung. Im Bezug auf die Erreichung Ihrer Ziele, Qualitätsbewusstsein, innovative Gebäudetechnik, interdisziplinäre Beratung und persönliche Kundenbeziehung.

UBS Bahnhofstrasse Zürich
UBS Bahnhofstrasse Zürich

Wir verstehen uns als fachlich und menschlich kompetenter Gesamtdienstleister für Gebäudetechnik und Energie. Als interdisziplinäre Ingenieure verbinden wir innovatives Technologiewissen mit ganzheitlichem Projektverständnis. Von der ersten Planskizze über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes. Immer stehen der beratende Dialog sowie die späteren betrieblichen Anforderungen des Objekts in unserem Fokus. So entstehen ökonomische und ökologische Gebäudetechnik-Lösungen von hoher Funktionalität, Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Nutzungsflexibilität und Nachhaltigkeit.

Richti Areal Wallisellen
Richti Areal Wallisellen

Egal von welcher Dimension ein Projekt ist, Partnerschaft und Ganzheitlichkeit werden bei uns grossgeschrieben. Das Engagement und die eigene Verantwortung für ein optimales Projektergebnis bilden dabei die Basis und werden von jedem unserer Mitarbeiter tagtäglich gelebt. Und wenn wir all dies kombinieren mit einem persönlichen Umgang, dann erst werden unsere technischen Lösungen komplett – und für Sie angenehm unkompliziert.

Partner für Planungen BIM (Building Information Modeling)

110725_Mall20of20Switzerland_Visu_Mall20Herz1

ahochn AG

Lagerstrasse 14
8600 Dübendorf
T  +41 (0)43 343 43 43
F  +41 (0)43 343 43 44

Grundstrasse 12
6343 Rotkreuz
T  +41 (0)43 767 43 43
F  +41 (0)43 767 43 44

mail@ahochn.ch
www.ahochn.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 2006

Anzahl Mitarbeitende: 40

Kernkompetenzen: Planung Gebäudetechnik (HLKKS,GA)

Dienstleistungen: Planung HLKKS, Gebäudeautomation, Gesamt- und Generalplanungen, Nachhaltigkeit und Energie, Beratungen

Referenzobjekte: Richti Areal Wallisellen, PSI Villigen, UBS Zürich/ Basel, Mall of Switzerland Ebikon, CKW Luzern, etc.

Geschäftsführung: Pascal Schüpbach (CEO)

Inhaber: BKW AG

X