EBL Wärmecontracting – Sorglos-Comfort-Paket „all-inclusive“

Umfassende Leistungspalette
Das Angebot der EBL ermöglicht die Kombination von Kostenvorteilen und Umweltschutz, von Ökonomie und Ökologie. Es steht für Wärme, Kälte oder auch für kombinierte Wärme/Kälteanlagen ab 1 MW zur Verfügung. Dabei übernimmt die EBL als Contractor sämtliche Aufgaben und die Verantwortung für Planung, Finanzierung, Installation und Betreuung von Heizungs- und Kälteanlagen. Der Kunde beziehungsweise der Contracting-Nehmer bezahlt weder die Infrastruktur noch die Energieträger, sondern nur den eigentlichen Nutzen in Form von bezogener Wärme und / oder Kälte.

Firma EBL (Genossenschaft Elektra Baselland) in 4410 Liestal
Firma EBL (Genossenschaft Elektra Baselland) in 4410 Liestal

Das Contracting-Modell der EBL enthält folgende Leistungen:
– Kompetente Beratung und individuelle Wärmekonzepte
Planung und Projektierung
– Trägerschaft, Finanzierung und Verträge
– Bau und Installation
– Technischer Betrieb
– Verwaltung und Wärmeverrechnung
– Wartung und Unterhalt

Individuelle Lösungen: Das Baukastenprinzip der EBL
Als Alternative stehen dem Kunden auch Contracting-Module zur Verfügung, bei denen die EBL nur Teilprojekte innerhalb des Contractings ausführt. Diese Leistungen werden kundenspezifisch konzipiert und bestehen aus beliebig kombinierbaren Modulen wie zum Beispiel Beratungs-, Betriebsführung-, oder Wartungsmodul. In jedem Fall berücksichtigt die EBL die individuellen Bedürfnisse der Kunden und entwickelt optimale Lösungen.

Fernwärme Saanen-Gstaad
Fernwärme Saanen-Gstaad

Auch die Umwelt profitiert
Neben dem direkten Nutzen für die Kunden weist das Contracting-Angebot der EBL auch deutliche Vorteile im Bereich des Umweltschutzes auf. Die Wärmeerzeugung erfolgt mittels einheimischen, erneuerbaren und umweltschonenden Energieträgern. So spart zum Beispiel die Holzschnitzelfeuerung im Fernwärmeverbund Saanen-Gstaad, der 2008 von der EBL realisiert wurde, jährlich rund 3‘300‘000 Liter Heizöl ein. Das entlastet unsere Umwelt von 8’745 Tonnen CO
2-Emissionen.

Wärmeverbund Industrie Glovelier
Wärmeverbund Industrie Glovelier

Führender Anbieter von Wärmeverbünden
Erfahrung und Kompetenz sind wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Projektabwicklung. Die EBL hat bereits 1994 den ersten Wärmeverbund realisiert. Seither wurden insgesamt rund 60 Referenzanlagen in Betrieb genommen. Mit diesem Leistungsausweis und dem erworbenen Know-how zählt die EBL ganz klar zu den führenden Anbietern von Wärmeverbünden in der Schweiz.

Rundum sorglos und sicher
Wer sich für das Wärmecontracting der EBL entscheidet, erhält Zugang zu einer ganzen Reihe von Vorteilen. Im Wesentlichen setzt sich der Kundennutzen aus folgenden Punkten zusammen:

– Hohe Versorgungssicherheit durch optimierte, rationelle Wärmeenergie-Versorgung
– Professionelle Betriebsführung durch ein erfahrenes Energiedienstleistungs-Unternehmen
– Minimale Investition, dadurch geringe Kapitalbindung
– Wärmeerzeugung mittels einheimischen, umweltschonenden Energieträgern
Verbrauchskonforme, vertraglich vereinbarte Wärmekosten mit direkter Heizkosten-Verrechnung

Für Fragen zum Wärmecontracting und/oder zur EBL stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Wärmeverbund Châtel St.-Denis

EBL (Genossenschaft Elektra Baselland)

Mühlemattstrasse 6
4410 Liestal

T  +41 (0)800 325 000
F  +41 (0)61 926 11 22

info@ebl.ch
www.ebl.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1898

Anzahl Mitarbeitende: 360 (2016)

Kernkompetenzen: Strom, Wärme Telekommunikation

Produkte-Innovationen:

– Solarthermisches Kraftwerk, Spanien
– Windpark Möthlitz, Deutschland
– Wärmeverbundanlagen

Dienstleistungen: Energie- und Kommunikationslösungen

Geschäftsführung: Tobias Andrist, CEO

X