Erdenergie: Die Wärme aus dem Boden

Die Firma Hans Barmettler + Co. AG ist seit über 45 Jahren in der Erdbewegung tätig und bohrt seit 2006 nach der Wärmeenergie aus dem Boden. Der Geschäftsbereich Erdenergie konnte seither die Bohrgeräteflotte auf sechs Maschinen ausbauen und beschäftigt heute 20 Mitarbeitende. So sind aktuell vier Geräte der Marke Klemm, ein Gerät der Marke MDT und ein Gerät der Marke Rotomax im Einsatz. Mit diesen sechs Bohrgeräten sind wir gerüstet auch grössere Überbauungen zu bewältigen. Die Firma Hans Barmettler + Co. AG ist mit ihren sechs leistungsstarken Bohrgeräten und den erfahrenen Bohrmeistern der schweizweit tätige Spezialist im Bereich Erdsondenbohrungen.

Bohrungen bis 400 Meter Tiefe
Der Bereich Erdenergie der Hans Barmettler + Co. AG erstellt Erdsondenbohrungen bis maximal 400 m Tiefe und Grundwasserbohrungen bis 8 Zoll. Der vielseitige Maschinenpark und die erfahrenen Mitarbeiter ermöglichen dabei grösste Flexibilität. Seit 2014 erstellt die Firma Hans Barmettler + Co. AG auch in geologisch schwierigsten Verhältnissen Erdsondenbohrungen mittels Spühlbohrverfahren.
Als weitere Dienstleistung werden die Leitungszuführungen bis zum Gebäude geplant und realisiert. Eine auftrags- und kundenspezifische Beratung und Planung ist für die Hans Barmettler + Co. AG eine selbstverständliche Dienstleistung. Die jahrelange Erfahrung fliesst auch in Form von ständiger Optimierung des Bohrprozesses und der dazugehörigen Technologie ein. Dadurch profitieren Heizungsfirmen, Heizungsplaner, Architekturbüros, Generalunternehmungen, Bauherren, Eigenheimbesitzer und alle weiteren Kunden von ständigen Qualitäts- und Effizienzsteigerungen.

Steigende Nachfrage nach Nutzung von Erdwärme
Seit Anfang der Neunzigerjahre steigt die Popularität der Nutzung von Erdwärme durch Wärmepumpen. Erdwärme kann kostenlos bezogen werden, ist praktisch unerschöpflich, biologisch unbedenklich und kann zur Beheizung, Klimatisierung und zur Warmwasseraufbereitung genutzt werden. Nicht zuletzt deswegen nimmt die Schweiz mit über 300’000 installierten Anlagen weltweit einen Spitzenplatz ein. Hans Barmettler + Co. AG hat mit insgesamt rund 650’000 Bohrmetern einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Realisierung dieser Anlagen geleistet.

Die Vorteile der Erdenergienutzung liegen auf der Hand:
-Erdwärme ist eine einheimische und umweltfreundliche Energiequelle. Sie erzeugt weder Luftschadstoffe noch CO2.
-Geothermie (die Wärme aus der Erde) ist ständig verfügbar, unabhängig von klimatischen Verhältnissen oder von der Jahres- oder Tageszeit.
-Erdenergie gehört zu den erneuerbaren Energien, da sie in menschlichen Zeiträumen unerschöpflich ist. Möglichkeiten künftiger Generationen werden nicht beeinträchtigt.
-Die Schweiz besitzt gute Voraussetzungen für Erdenergienutzung. Von Ein- und Mehrfamilienhäusern bis hin zu ganzen Quartieren sind Lösungen vorhanden.
-Die Nutzung von Erdwärme reduziert die Abhängigkeit von Erdöl oder Erdgas, das grösstenteils aus politisch instabilen Regionen stammt.
-Sie ermöglicht zudem die Senkung der Heizkosten und erhöht gleichzeitig deren Planbarkeit, da lediglich 20-25% der Energie in Form von Strom beschafft werden muss. Die restliche Energie kommt gratis aus der Tiefe.
-Der verbrauchte Strom kann aus erneuerbaren Quellen wie Wasserkraft, Solar- oder Windkraftwerken bezogen werden. Dadurch wird das Gebäude 100% CO2-frei beheizt.

In den Bereichen Erdsondenbohrungen, Brunnenbohrungen und Anbindeleitungen sind wir erfahrene Spezialisten und erledigen die Arbeiten sauber und professionell.

Wir möchten die Energie der Zukunft nutzen und Sie dazu bewegen, Erdenergie bewusst und nachhaltig einzusetzen.

Erdsondenbohrungen
Erdwärmesonden sind das Heizsystem mit einem sehr hohen Wirkungsgrad zur Gewinnung von Wärme durch das Erdinnere. Dies ist überall dort möglich, wo das Gesetz des Grundwasserschutzes und die Beschaffenheit des Untergrunds dies zulassen.

Die Wärmepumpe nutzt die Umweltwärme im Erdreich und wird als Quelle genutzt. Über Erdsonden und Rohre wird sie der eigentlichen Wärmepumpe zugeführt. Die entscheidende Erwärmung passiert dann in einem Kompressor, wo ein Kältemittel zirkuliert.

Unterschieden wird zwischen dem Trockenbohrverfahren und Spühlbohrverfahren.
Vorteil gegenüber dem Spülbohrbohrverfahren ist der in der Regel höhere Bohrfortschritt bei der Trockenbohrvariante.

Wir realisieren Bohrungen bis zu einer Tiefe von 400 Metern, sowie die Installation der Erdsonden.

Brunnen- und Grundwasserbohrungen

Bei Brunnenbohrungen wird das Grundwasser aus einem Förderbrunnen entnommen und durch einen Schluckbrunnen oder Rückgabebrunnen zurückgeführt.

Dienstleistungen Brunnenbohrungen Barmettler Bild

Dienstleistungen Brunnenbohrungen Arteser Barmettler2

Dienstleistungen Brunnenbohrungen Arteser Barmettler1

Vor der Inbetriebnahme empfehlen wir eine Wasserprobe zu entnehmen, welche mit den Anforderungen des Herstellers der Wärmepumpe abgeglichen werden kann.

Zudem muss vor den Bohrungen eine Genehmigung beim zuständigen Amt für Umwelt eingeholt werden.

Anbindeleitungen

Neben der Erdsondenbohrung verlegen wir ebenfalls die Anbindeleitungen.

Eine Anbindeleitung führt von der Erdsonde, jeweils ein Vor- und Rücklauf, bei einer Bohrung direkt auf die Wärmepumpe oder bei zwei oder mehreren Bohrungen auf den Verteiler/Sammler.

Für Fragen rund um das Thema Anbindleitungen nehmen Sie am besten direkt mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

 

Hans Barmettler + Co. AG

Gwärbi 325
Postfach 18
5054 Moosleerau
T  +41 (0)62 738 66 66
F  +41 (0)62 738 66 67

info@erdenergie.ch
www.erdenergie.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1971, Erdenergie seit 2006

Anzahl Mitarbeiter: 35; davon 20 Erdenergie

Kernkompetenzen: Erstellen von Bohrungen zur Nutzung von Erdwärme, Vermieten von Grossbaumaschinen für Erdbewegungen

Referenzen:
-Arigon AG Objekt Im Vieri Schwerzenbach Wohnen Für 4 Generationen 81 Erdsonden
-IDG Grüter AG, Objekt: Müliweid, Dagmersellen Atriumhaus vereinen von Wohnen und Arbeiten
-10 Erdsonden
-EFH Kühni, Sarnierung Altbau, 2x150m
-GB Silo System AG, Neubau Produktionshalle, 7 Erdsonden a 250m

Leistungsangebot:
-Bohrungen bis zu einer Tiefe von 400 m
-Spühlbohrungen
-Grundwasserbohrungen
-Piezometerbohrungen

Geschäftsleitung: Marc Barmettler

X