LOGO Energieeffizienz_01Seit über 30 Jahren als Pioniere unterwegs

Im Helsinki City Area Hospital lasen sich mit der Investition in die Wärmerückgewinnung aus Schmutzwasser jährliche Energieeinsparungen von 150 000 Franken erzielen. Damit ist die Investition bereits nach etwa einem Jahr amortisiert.
Im Helsinki City Area Hospital lasen sich mit der Investition in die Wärmerückgewinnung aus
Schmutzwasser jährliche Energieeinsparungen von 150 000 Franken erzielen. Damit ist die Investition bereits nach etwa einem Jahr amortisiert.

Die BMS-Energietechnik AG aus Wilderswil bei Interlaken in der Schweiz ist seit über 30 Jahren auf dem Markt und beschäftigt rund 20 Spezialistinnen und Spezialisten in den Bereichen Kältesysteme, Klimaanlagen, Wärmetechnik und Industrielösungen.
Der Gründer und Inhaber Remo Meister ist ein Pionier wie er im Buche steht. Auf einer Reise um die Welt kam ihm vor Jahren die Idee, möglichst vielen Menschen rund um den Globus einfache und günstige Kälteanlagen zugänglich zu machen. Gesagt, getan! Er entwickelte ein Kältemodul, welches bis heute in Preis und Qualität unübertroffen ist. Das BMS-Power-Modul ist nur eines von mehreren patentierten Produkten, die durch grosse Investitionen der Firma in Forschung und Entwicklung entstanden sind.

Dank dem Einsatz der Modultechnik zur Klimatisierung und Warmwasseraufbereitung können im Hotel Victoria Jungfrau in Interlaken jährlich Energiekosten von über 40 000 Franken eingespart werden.
Dank dem Einsatz der Modultechnik zur Klimatisierung und Warmwasseraufbereitung können im Hotel Victoria Jungfrau in Interlaken jährlich Energiekosten von über 40 000 Franken eingespart werden.

Kundenbedürfnisse umsetzen
Für die BMS-Energietechnik AG ist es wichtig, die Kundenbedürfnisse aufzunehmen. Diese Bedürfnisse beziehen sich vorwiegend auf Energieeffizienz sowie auf die Betriebssicherheit von Anlagen. Wenn man diese Themen genauer betrachtet, kommt man schnell zu der Erkenntnis, dass in der Praxis Anlagen mit weniger Materialeinsatz, betriebssicherer Funktion und weniger Störungsanfälligkeit gewünscht werden.

Bei verschiedenen Gebieten führend
Als Systemlösungsanbieter hat sich die BMS in der Schweiz und international zu einem Marktführer entwickelt. Konkret ist die aufstrebende Unternehmung in der Schweiz auf verschiedenen Gebieten führend, wie z.B. in der Abwärmenutzung aus Kälteanlagen, in der Brauchwarmwasser-Aufbereitung mittels Frischwassertechnik sowie bei der Wärmerückgewinnung aus Schmutzwasser für Wäschereien und Industrieprozesse. Dank ihren ausgezeichneten Serviceleistungen steht die Firma auch im Nachrüstgeschäft für das Abdecken von Kühl- und Tiefkühlmöbeln an erster Stelle.

Der Technikraum der BMS-Energietechnik AG vereint die die Solar-und Frischwassertechnik inkl. Gesamtsteuerung mit der Modultechnik BMS power. Dieser Raum dient nebst der Versorgung des Firmengebäudes mit Warmwasser, Heizung und Klimatisierung auch zu Forschungs- und Schulungszwecken
Der Technikraum der BMS-Energietechnik AG vereint die die Solar-und Frischwassertechnik inkl. Gesamtsteuerung mit der Modultechnik BMS power. Dieser Raum dient nebst der Versorgung des Firmengebäudes mit Warmwasser, Heizung und Klimatisierung auch zu Forschungs- und Schulungszwecken.

Effiziente Nutzung von Energie
Alle Entwicklungen und alle Angebote der BMS-Energietechnik AG haben einen gemeinsamen Nenner – die möglichst effiziente Nutzung von Energie. Der Firma geht es darum, dass die Kunden mit modernster Technologie Energie und damit sehr viel Geld sparen. Dass ihr das gelingt, zeigen die vielen positiven Rückmeldungen von Kunden. Die BMS-Energietechnik AG ist aber nicht ausschliesslich Hersteller von Komponenten und Anlagen. Einige Komponenten werden bei namhaften Herstellern eingekauft, teilweise angepasst sowie mit anderen Systemen kombiniert. Ein immer wichtigerer Angebotsbereich sind alle Dienstleistungen. Diese umfassen Engineering, Expertisen, Analysen und Wissensvermittlung.

Mit dem 1. Forum Energieeffizienz unter dem Motto Perspektivenwechsel wurde im Jubiläumsjahr 2015 erstmals auch übergeordnetes Wissen an beinahe 300 Teilnehmer vermittelt.
Mit dem 1. Forum Energieeffizienz unter dem Motto Perspektivenwechsel wurde im Jubiläumsjahr 2015 erstmals auch übergeordnetes Wissen an beinahe 300 Teilnehmer vermittelt.

Energieeffizienz im Unternehmen
Unternehmen brauchen viel Energie – und sie konzentrieren sich mehr auf Umsatz und Gewinn als auf die Nachhaltigkeit. Diese Aussage stimmt nur teilweise. Viele Unternehmen haben bemerkt, dass Energie sparen und Geld verdienen durchaus zu vereinbaren sind. BMS ist der Meinung, dass sich der effiziente Umgang mit Ressourcen durchaus positiv auch auf die Firmenkasse auswirkt. Energieeffizienz spart Strom oder fossile Energie und somit viel Geld – oftmals mehr als der Einsatz von neuen, alternativen Energiequellen.

Produkte & Spezialisierungen

pdf_icon_32  Firmenbroschüre

BMS-Energietechnik AG

Internationales Kompetenz-Zentrum für Energieeffizienz

Bönigstrasse 11 A
3812 Wilderswil

T  +41 (0)33 826 00 12
F  +41 (0)33 826 00 14

info@bmspower.com
www.bmspower.com

Erreichbar:

Montag bis Donnerstag
07.30- 12.00 Uhr
13.30- 17.30 Uhr

Freitag
07.30-12.00 Uhr
13.30-16.30 Uhr

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1985

Anzahl Mitarbeitende: 17

Kernkompetenzen:
BMS – Internationales Kompetenz-Zentrum für Energieeffizienz ist spezialisiert auf Kältesysteme, Klimaanlagen, Wärmetechnik und Industrielösungen. Angeboten werden Komponenten, Anlagen und Dienstleistungen. Zielgruppen der international tätigen Firma sind Anlagebetreiber, Investor, Ingenieure sowie Installateure.

Produkte-Innovationen:

Modultechnik BMS power®:
Die BMS power Module sind einzigartig, weil auf kleinstem Raum die gesamte Technik mit zum Patent angemeldeter Zweistufenverdampfung, externer Unterkühlung, Enthitzung und Wärmerückgewinnung vereint ist.
Frischwassertechnik BMS energy®:
Mit BMS energy® steht Ihnen eine komplette und ausgereifte Technik bestehend aus Frischwasserstation, Speicher, Heizverteilung und Solaranlage, welche mit sämtlichen Wärmequellen kombinierbar ist, zur Verfügung. Die Systeme sind zusätzlich mit einer intelligenten Steuerung, welche einfach zu bedienen ist und alle Komponenten logisch und energieeffizient regelt erweiterbar.
Abwärmenutzung aus Kälteanlagen:
Seit mehr als 30 Jahren ist die BMS-Energietechnik AG spezialisiert auf Abwärmenutzung aus Kälteanlagen.
Wärmerückgewinnung aus Schmutzwasser:
Mit einer Wärmerückgewinnung aus Schmutzwasser wird die Abwärme in nutzbare Energie umgewandelt.
Plattenwärmeaustauscher:
Der effiziente Austausch von Energie in Form von Wärme ist der zentrale Punkt bei den Produkten und Dienstleistungen der BMS-Energietechnik AG. Als Partner der drei grössten Hersteller von Plattenwärmetauschern verfügt BMS über grosses Spezialwissen und die geeigneten Produkte.

Dienstleistungen: Analysen, Engineering und Expertisen im Bereich der Bereich der Kälte-, Klima- und Wärmetechnik.
Schulungen und Fachreferate mit Spezialwissen zu verschiedenen Themen wie Wärmeaustausch, Brauchwarmwasser-Aufbereitung, Abwärmenutzung oder Energieeffizienten Gesamtsystemen.

Referenzobjekte:
BMS-Produkte sind unter anderem in folgenden Firmen im Einsatz:

Gate Gourmet Switzerland GmbH, Zürich; Wander AG, Neuenegg; Coop, Migros, Manor, Cilag AG, Cash & Carry Angehrn; Stoppani AG, Neuenegg; Emmi, Ostermundigen; Fritz Schiess AG, Lichtensteig; Crucell Switzerland AG, Thörishaus; InoTex Bern AG, Bern; Hallenstadion Zürich; McDonalds, Bell, Novartis u.v.m.

Geschäftsführung: Roman Aebersold

Inhaber: Heidy Meister / Remo Meister

X