A3 Betonpumpen AG

A3 Betonpumpen AG

A3 Unternehmung ist:

Ein Angebot, das Dimensionen sprengt

Wir sind einer der führenden Anbieter für Betonpumpen, Autobetonpumpen, Kiesförderung und Teleskopbänder – und das seit 1971. Unser Angebot gehört schweizweit zu den umfassendsten.

Zertifizierte Qualität – ein gutes Fundament

Wir sind die erste nach ISO 9001:2008 zertifizierte Betonpumpengesellschaft der Schweiz. Das bedeutet, dass wir nicht nur schnell, sondern auch qualitativ einwandfrei arbeiten. Den Beweis erbringen wir Tag für Tag auf der Baustelle.

Eine saubere Lösung: unsere Extensiv-Substrate

Unsere Extensiv-Substrate haben wir zertifizieren lassen. So können Sie sicher sein, dass wir Ihnen nur hochwertige Materialien verkaufen, die aus Abfallprodukten (80 % Ziegelbruch, davon 20 % aus Recycling-Material) gewonnen werden.

Autobetonpumpen

Stationärpumpen

Telebelt (Teleskopförderband)

Pneumatische Förderanlage

A3 Betonpumpen AG

Alte Obfelderstrasse 55
8910 Affoltern am Albis

T  +41 44 762 44 00

www.a3betonpumpen.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1971

Anzahl Mitarbeitende: 49

Kernkompetenzen/Produkte/ Dienstleistungen:

Wir pumpen und fördern
Wir sind jeden Tag unterwegs. Von unseren drei Standorten Affoltern am Albis, Birsfelden und Niederbipp aus entsenden wir 27 mobile Fördergeräte und 10 Stationärpumpen auf Baustellen in der ganzen Schweiz. Wir arbeiten mit folgenden Pumpen und Förderbändern:

– Autobetonpumpen mit Reichweiten von      bis zu 60 Meter
– Fahrmischerpumpen
– Stationärpumpen mit kletterfähigen              Baustellenauslegern
– Pneumatische Kiespumpen
– Teleskopförderbänder

Referenzobjekte
– Circle, Kloten
– Letzigrabenbrücke, Zürich
– CSL Behring, Lengnau

Geschäftsführung: Gerhard Schär

ifm electronic ag

Sensortechnik für eine bessere Welt

Seit Oktober 1969 steht der Hersteller hochwertiger Sensoren, die ifm electronic, für ausserordentliche Qualität, hohe Zuverlässigkeit und beispiellosen Kundenservice. Obwohl sich das Marktumfeld massiv verändert hat, gehört das Traditionsunternehmen nach wie vor zu den weltweit führenden Firmen in diesem Bereich.

ifm electronic hat sich heute zu einem Grossunternehmen entwickelt mit über 6’700 Mitarbeitern in 70 Ländern. Trotzdem bietet das Unternehmen die Flexibilität und Individualität eines Kleinunternehmens sowie die Qualität und die Professionalität eines Konzerns, das Beste aus zwei Welten eben. ifm electronic befindet scheut sich auch nicht davor, neue Entwicklungen voranzutreiben, das beste Beispiel hierfür ist der IO-Link, welcher faszinierende neue Anwendungsmöglichkeiten in der Sensortechnik ermöglicht.

Digitalisierung voll im Griff
Beispielsweise verfügt die neueste Generation der bewährten magnetisch-induktiven Sensoren (MID) SM6000, SM7000, sowie SM8000 über den IO-Link 1.1. Sie vereinen die bewährte Genauigkeit der MIDs mit einer digitalen Schnittstelle, was viele neue Funktionen ermöglicht. Unter anderem können Sensoren nun einfach getauscht werden, da die Sensorparameter gespeichert werden können, auch aus der Ferne sind gewisse Konfigurationen und Parametrierungen möglich, so dass die neuen MIDs von ifm electronic als Wegbereiter für die Industrie 4.0 gelten.

Qualität als Eckpfeiler des Erfolgs
Dies ist nur eines der Beispiele, wie sich das Unternehmen, das übrigens in der Automobilindustrie, der Lebensmittelindustrie, bei mobilen Arbeitsmaschinen, der Stahl- und Metallindustrie, bei Werkzeugmaschinen und der Windenergie tätig ist, auf die Zukunft einstellt. Auch das Kundenfeedback wird direkt genutzt, um die Produkte weiter zu verbessern, wobei die Qualität ein wichtiger Eckpfeiler des Erfolgs darstellt. 5 Jahre Gewährleistung auf jedes Katalogprodukt sprechen hier eine eindeutige Sprache.

ifm electronic ag

Altgraben 27
4624 Härkingen

T +41 62 388 80 30

info.ch@ifm.com
order.ch@ifm.com
www.ifm.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1978

Anzahl Mitarbeitende: 20

Produkte: Sensorik, Automation

Kernkompetenzen: Sensortechnik, Service für Ing. Büros, Kalibrierservice, Safety-Service, IO-Link 1.1

Dienstleistungen: Beratung, Inbetriebnahmen

Geschäftsführung: Peter Bader

 

TG Soft GmbH

Allrounder für Digitales

Die TG-Soft GmbH hat sich seit Gründung im Jahr 2002 vom reinen Softwarehaus zum Allrounder in Sachen Grossformatdruck entwickelt, mit vielen Produkten und Dienstleistungen speziell für Bau/Architektur. Heute arbeiten mit 23 Mitarbeitern an 3 Standorten doppelt so viele Angestellte für die TG-Soft GmbH als noch 2013.

Am oberen Ende der Leistungsskala liegen die HP PageWide XL-Drucker. Mit bis zu 30 A1-Plänen pro Minute, in UV-beständigem und wasserfestem Schwarz/Weiss- oder Farbdruck, sind diese Maschinen für hohe Volumen eher beim Druckdienstleister zuhause, die Einstiegsmodelle machen aber auch in grösseren Arbeitsgruppen Sinn. Die TG-Soft GmbH ist für diese Geräte Marktführer in der Schweiz, und spielt auch im Europavergleich weit vorne mit. 2018 kamen zusätzlich die Farb- und Schwarz/Weiss-LED-Drucker des Herstellers KIP mit ins Angebot. Bei der TG-Soft GmbH erhält man aber auch HP Designjet-Drucker für Einzelarbeitsplätze oder kleine Arbeitsgruppen. Auch bei den Wurzeln der TG-Soft GmbH, der Softwareentwicklung, ist man mit Werkzeugen wie dem „Projektraum“, eine Cloud-Projektverwaltung für den Datenaustausch zwischen Projektbeteiligten und Druckcentern/Druckdienstleistern, weiter dabei.

Näher beim Kunden
Die TG-Soft GmbH bedient Kunden seit 2017 auch von Rubigen BE und Manno TI aus. „Wir wollen näher beim Kunden sein“ sagt dazu Aldo Pojer, CEO der TG-Soft GmbH. „Ausserdem platzte das Verkaufs- und Servicecenter in Bischofszell TG aus allen Nähten“ führt er weiter aus.

Mit der TG-Soft GmbH ist über die Jahre ein wichtiger Partner der Baubranche entstanden, mit einem breiten Angebot an Hard- und Software und auch Dienstleistungen rund um den reibungslosen Einsatz von Grossformatdruckern. Man freut sich dort über Ihren Anruf.

Unsere Produkte:

– Grossformatdrucker für CAD/GIS, Fine Art und Werbetechnik
– Schneidetische und Faltmaschinen
– RIP- und Jobmanagement-Software
– Schneideplotter
– Reparaturen und Support
– Anwendungsberatung

 

Detaillierte Informationen zu unseren Produkten finden Sie auf www.tgsoft.ch.

TG Soft GmbH

Büro

Hintermühlenstrasse 51
8404 Winterthur
T +41 (0) 52 246 11 77

Verkaufs- und Serviceniederlassungen

Fabrikstrasse 14
9220 Bischofszell
T +41 (0) 71 422 13 33

Schulhausgasse 24
3113 Rubigen
T +41 (0) 31 508 53 58

Via Cantonale 23c
6928 Manno
T +41 (0) 91 288 15 08

verkauf@tgsoft.ch
www.tgsoft.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 2002

Anzahl Mitarbeitende: 23

Produkte: Grossformatdrucker für CAD/GIS, Fine Art und Werbetechnik; Falt- und Schneidemaschinen, Schneideplotter, Software

Dienstleistungen/Kernkompetenzen: Anwendungsberatung, Service und Support Hard- und Software

Geschäftsführung: Aldo Pojer

Inhaber: Aldo Pojer

Invent Armaturen AG

Vorwort

Gemeinsam mit unseren Kunden realisieren wir innovative Produkte im Investitionsgütermarkt. Unsere Produktvielfalt ermöglicht uns, unsere Klientel aus unterschiedlichen Branchen optimal zu bedienen.

So sind es Produkte, welche in Europa Marktführend sind und durch ihre Einzigartigkeit überzeugen.

Das Einsatzgebiet dieser erstreckt sich von der chemischen-, pharmazeutischen- über die Zellstoffindustrie bis hin zu Fernheiz- und Kernkraftwerksanlagen.

Nach Kundenwunsch übernehmen wir für unsere Lieferungen Montage, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur. Unser Service steht dem Kunden kompetent und jederzeit zur Verfügung.

 

Systemübersicht

Die folgende Systemübersicht zeigt unsere Produkte in einer beispielhaften Anlage im Energiebereich.

Weitere Informationen zu unseren Produkten finden Sie hier

Allgemein

pdf_icon_32  Übersicht
pdf_icon_32  Broschüre

Anfrageformular

pdf_icon_32 Pumpenschutz Armaturen
pdf_icon_32 Spezial Armaturen
pdf_icon_32
Standard Armaturen

Produktkatalog

Montage- und Wartungsanleitung

Invent Armaturen AG

In der Steingrube 3
CH-4310 Rheinfelden

T +41 61 833 70 70
T +41 61 833 70 90

F +41 61 833 70 71
F +41 61 833 70 91

info@invent-armaturen.com
www.invent-armaturen.com

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 2004

Kernkompetenzen: Pumpen, Ventile, Notduschen, Notleuchten

X