HG COMMERCIALE

HG COMMERCIALE

Über die HG COMMERCIALE (HGC)

Wand- und Bodenebläge für innen bis aussen. Die HGC führt die schönsten Produkte für alle Anwendungen.

Die HG COMMERCIALE (HGC) ist ein führendes, rein schweizerisches Dienstleistungsunternehmen für die Schweizer Bauwirtschaft.

41 Verkaufsstellen und 20 attraktive Ausstellungen
Die Genossenschaft versorgt ihre Kunden, Bauunternehmen aller Sparten, in 41 Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz mit einem breitem Sortiment an Baumaterial, Holz, Dach- und Fassadenmaterial, Gips- und Trockenbauprodukten und Bauwerkzeugen. In 20 attraktiven Ausstellungen präsentiert sie Wand- und Bodenbeläge in Keramik und Naturstein, Parkett, Laminat, Vinyl und fugenlose Beläge.
Die HGC erwirtschaftet mit ihren 800 Mitarbeitenden einen jährlichen Umsatz von rund 800 Mio. CHF.

 

Tausende von Artikeln für den Bauprofi: An Lager und im Web-Shop

HG COMMERCIALE

Stauffacherquai 46
Postach
8022 Zürich
T  +41 (0)44 296 62 11
F  +41 (0)44 296 62 12

info@hgc.ch
www.hgc.ch
shop.hgc.ch

Öffnungszeiten:

Die aktuellen Öffnungszeiten unserer Standorte finden Sie jederzeit auf www.hgc.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1899

Anzahl Mitarbeitende: rund 800

Kernkompetenzen: Handel mit Baumaterial

Produkte: Baumaterial für das Roh- und Ausbaugewerbe, Wand- und Bodenbeläge wie Keramik, Parkett, Naturstein, Laminat und Vinyl

Geschäftsführung: CEO Stephan Urwyler, CFO Alfred Luchsinger, COO Gregor Barmet, CSO Martin Tobler, CCM Roland Wüthrich

Inhaber: Genossenschaft

Weitere Informationen: 42 Baumaterial-Verkaufsstellen und 22 Ausstellungen mit Wand- und Bodenbeläge in der ganzen Schweiz.

Agitec AG

AEROGEL REVOLUTIONIERT DIE WÄRMEDÄMMUNG

Aerogele sind hochporöse Festkörper die aus amorphem Siliciumdioxid bestehen und dessen Volumen zu über 90 Prozent aus luftgefüllten Poren bestehen. Da diese Poren lediglich einige Nanometer (Milliardstelmeter) gross sind, wird die Energieübertragung, welche über Vibration statt findet, extrem verringert. Das macht Aerogele zu einem der hervorragendsten Isolatoren. Ein Liter dieses Materials wiegt gerade einmal 70 bis 100 Gramm und ist somit zehnmal leichter als Wasser.
Silikat-Aerogele dämmen zwei- bis dreimal besser als Dämmstoffe aus Styropor (EPS). Das heisst, dass eine lediglich 10 Zentimeter dicke Schicht aus Aerogel das gleiche Resultat erzielt wie eine 25 Zentimeter dicke EPS-Dämmschicht. Das führt zu grosser Platzersparnis, welche der Wohnfläche zugutekommt.
Aerogel Hochleistungswärmedämmstoffe sind flexible, robuste und einfach zu verarbeitende Wärmedämmmaterialien auf Aerogel-Basis. Sie bieten überall dort eine Lösung, wo wenig Platz für eine Wärmedämmung vorhanden ist. Mit einer sensationell tiefen Wärmeleitfähigkeit von λ = 0.014 bis 0.017 W/(m•K) können die geforderten oder gewünschten Dämmwerte auch mit sehr dünnen Lagen erreicht werden.

AGITEC AEROGEL FASSADENSYSTEM
Unser Aerogel Fasadenssystem ist das erste Wärmedämmverbundsystem auf Aerogelbasis mit Systemgarantie. Dank den perfekt aufeinander abgestimmten Produkten der Firmen HECK und Rajasil garantieren wir ein erstklassiges Ergebnis und eine optimale Dämmwirkung. Die ersten paar Zentimeter einer Wärmedämmung sind die effizientesten, dies gilt insbesondere bei Hochleistungswärmedämmstoffen. Bereits mit 3cm Aerogel Dämmung wird der U-Wert einer ungedämmten Mauer um ca. 70% gesenkt. Altbauten und denkmalgeschützte Gebäude können somit wärmetechnisch saniert werden, ohne dass der Charakter eines Gebäudes beeinträchtigt wird. Die Aerogel WDVS (Wärmedämmverbundsystem) Platten wurden so weiterentwickelt, dass deren Handhabung und Verarbeitung weitgehend einer konventionellen Mineraldämmplatte entspricht.

Schaffhausen

DIE IDEALE TECHNISCHE AEROGELISOLATIONSLÖSUNG BEI HOHEN ANFORDERUNGEN
Gerade im Industriebereich ist die Zuverlässigkeit einer hochwertigen und effizienten Dämmung von grosser Bedeutung. Wenn es gilt, Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz zu kombinieren, werden hohe Anforderungen gestellt. Eine Isolierung mit nicht brennbaren Aerogel-Wärmedämmstoffen kann zugleich die Funktion des Schall- als auch die des Brandschutzes übernehmen. Unsere Produkte Cryogel Z, Pyrogel XT / XTF wurden entwickelt, um maximalen thermischen Schutz bei minimalem Gewicht und geringster Dicke zu liefern.

Wir sind als innovatives Unternehmen bestrebt, unseren Kunden auch dort Lösungen aufzuzeigen, wo herkömmliche Dämmmaterialien an ihre Grenzen stossen. In den Bereichen Gebäudehülle, Haustechnik, Solartechnik und Industrie bieten wir diverse Dienstleistungen an. Unsere Produkte erfüllen höchste Ansprüche an funktioneller und ökologischer Nachhaltigkeit.

AEROGEL Dämmstoffe

AEROGEL Vlies

SPACELOFT roll

SPACELOFT roll ist ein flexibles, robustes und einfach zu verarbeitendes Wärmedämmmaterial. Es bietet überall da eine Lösung an, wo wenig Platz für Wärmedämmungen vorhanden ist. SPACELOFT roll besitzt trotz seiner geringen Dicke hervorragende Wärmedämmeigen-schaften.

Datenblatt SPACELOFT roll

CRYOGEL Z

CRYOGEL Z wurde entwickelt, um maximalen thermischen Schutz vor Kälteeinwirkung bei minimalem Gewicht und Dicke zu liefern. CRYOGEL Z ist ein Hochleistungsdämmstoff auf Aerogelbasis mit integrierter Dampfsperre. Es wird in flexiblen Glasfaser-Vlies verstärkte Matten mit einseitiger Alu-Kaschierung angeboten.

Datenblatt CRYOGEL Z

PYROGEL XT 

PYROGEL XT ist ein Hochleistungsdämmstoff auf Aerogelbasis. Er wird in flexiblen mit Glasfaser-Vlies verstärkte Matten angeboten. PYROGEL XT besitzt hervorragende thermische Eigenschaften. Das Produkt ist einfach in der Handhabung und ökologisch unbedenklich.

PYROGEL XTF

PYROGEL XTF hat die gleichen Eigenschaften wie PYROGEL XT. Zudem weist PYROGEL XTF einen hohen Brandwiderstand auf.

Datenblatt PYROGEL XT/ XTF

Slentex roll

Slentex roll ist ein fexibles, robustes und einfach zu verarbeitendes Wärmedämmmaterial. Es bietet überall dort eine Lösung an, wo wenig Platz für Wärmedämmungen vorhanden ist. Das Material ist nicht brennbar und kann auch für mehrstöckige Gebäude verwendet werden.

Datenblatt Slentex roll

AEROGEL Dämmplatten

SPACELOFT board

SPACELOFT board ist ein flexibles, robustes und einfach zu verarbeitendes Wärmedämmmaterial. Es bietet überall da eineLösung an, wo wenig Platz für Wärmedämmungen vorhanden ist. Die Verpackung in handlichen Kartons erleichtert den Transport. SPACELOFT board besitzt trotz seiner geringen Dicke hervorragende Wärmedämmeigenschaften.

Datenblatt SPACELOFT board

AEROPAN

AEROPAN ist ein beschichtetes, einfach zu verarbeitendes Wärmedämmmaterial. Es wird als hocheffiziente Innenwärmedämmung eingesetzt. AEROPAN besitzt trotz seiner geringen Dicke hervorragende Wärmedämmeigenschaften.

Datenblatt AEROPAN

AERO board

Die AERO WDVS Dämmplatte ist ein flexibles, robustes und einfach zu verarbeitendes Wärmedämmmaterial. Es bietet überall dort eine Lösung an, wo wenig Platz für Wärmedämmungen vorhanden ist. Das Material ist unbrennbar (Brandverhalten nach EN Norm 13501-1: A2-s1, d0) und kann auch für mehrstöckige Gebäude verwendet werden. Die AERO WDVS Dämmplatte besitzt trotz seiner geringen Dicke hervorragende Wärmedammeigenschaften.

Datenblatt AERO board

SLENTITE – Leibungsplatte

SLENTITE® ist ein organisches Polyurethan-Aerogel als stabile Platte. Die Platte lässt sich staubfrei handhaben und wie konventionelle Bauprodukte ganz einfach bearbeiten. Als Fensterleibungsplatte in der Sanierung hervorragend geeignet.

Technisches Merkblatt

SLENTITE – Leibungsplatte kaschiert

SLENTITE® ist ein organisches Polyurethan-Aerogel als stabile Platte mit beidseitiger Kaschierung. Die Platte lässt sich staubfrei handhaben und wie konventionelle Bauprodukte ganz einfach bearbeiten. Als Fensterleibungsplatte in der Sanierung hervorragend geeignet.

Technisches Merkblatt

AEROGEL Granulate

AEROGEL granulat

AEROGEL granulat wird vor allem bei der nachträglichen Isolation von Zweischalenmauerwerken eingesetzt und bietet hervorragende Dämmeingeschaften bei geringen Platzverhältnissen. AEROGEL granulat füllt unförmige und schmale Hohlräume auf Grund der sehr feinen Körnung lückenlos aus.

Gemäß der EU-Richtlinie 67/548/EC, 1999/45/EG sowie Ihrer verschiedenen Ergänzungen und Anpassungen und der EU-Verordnung 1272/2008 (CLP) nicht gefährlich.

Datenblatt AEROGEL granulat

Zurzeit gibt es leider keine Videos der Agitec AG.

AGITEC AG

Langwiesenstrasse 6
8108 Dällikon
T  +41 (0)44 316 63 73
F  +41 (0)44 316 63 93

info@agitec.ch
www.agitec.ch

Angaben zum Unternehmen

 Gründungsjahr: 2010

Anzahl Mitarbeitende: 6

Kernkompetenzen: AGITEC AG ist der Generalimporteur von allen wichtigen Aerogel Produkten und Systemen für die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Durch unsere Spezialisierung, unsere jahrelange Erfahrung mit Aerogel und anderen innovativen Wärmedämmprodukten, bieten wir ihnen umfassende und kompetente Lösungen an. Qualität, Termintreue und Investitionssicherheit bilden die Grundlage für ein gegenseitiges Vertrauen und sind die Voraussetzung für eine langfristige Zusammenarbeit. Unser schweizweites Filialnetz garantiert eine optimale Betreuung unserer Kunden.
Produkte-Innovationen und/oder Produkte: Aerogel revolutioniert die Wärmedämmung. Mit seiner mikroporösen Struktur verhindert Aerogel eine Weitergabe von Energie an andere wärmeleitenden Luftmoleküle. Diese Eigenschaft macht Aerogel zum effizientesten Wärmedämmstoff. Für die Raumfahrt entwickelt, werden Aerogel-Dämmstoffe seit Jahren erfolgreich im Bau eingesetzt. Dies überall dort, wo aus räumlichen, baulichen oder ästhetischen Gründen eine konventionelle Wärmedämmung zu viel Platz in Anspruch nimmt.

Dienstleistungen: Beratung, Entwicklung, Devisierung, Energieberatung, Bauprojekt- Coaching

Referenzobjekte: http://www.agitec.ch/page/ueberuns/referenzobjekte.php

Geschäftsführung: Sebastian von Stauffenberg

Inhaber: AGITEC AG ist eine Unternehmung der AGI Gruppe (www.agi.swiss)

A3 Betonpumpen AG

A3 Unternehmung ist:

Ein Angebot, das Dimensionen sprengt

Wir sind einer der führenden Anbieter für Betonpumpen, Autobetonpumpen, Kiesförderung und Teleskopbänder – und das seit 1971. Unser Angebot gehört schweizweit zu den umfassendsten.

Zertifizierte Qualität – ein gutes Fundament

Wir sind die erste nach ISO 9001:2008 zertifizierte Betonpumpengesellschaft der Schweiz. Das bedeutet, dass wir nicht nur schnell, sondern auch qualitativ einwandfrei arbeiten. Den Beweis erbringen wir Tag für Tag auf der Baustelle.

Eine saubere Lösung: unsere Extensiv-Substrate

Unsere Extensiv-Substrate haben wir zertifizieren lassen. So können Sie sicher sein, dass wir Ihnen nur hochwertige Materialien verkaufen, die aus Abfallprodukten (80 % Ziegelbruch, davon 20 % aus Recycling-Material) gewonnen werden.

Autobetonpumpen

Stationärpumpen

Telebelt (Teleskopförderband)

Pneumatische Förderanlage

A3 Betonpumpen AG

Alte Obfelderstrasse 55
8910 Affoltern am Albis

T  +41 44 762 44 00

www.a3betonpumpen.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1971

Anzahl Mitarbeitende: 49

Kernkompetenzen/Produkte/ Dienstleistungen:

Wir pumpen und fördern
Wir sind jeden Tag unterwegs. Von unseren drei Standorten Affoltern am Albis, Birsfelden und Niederbipp aus entsenden wir 27 mobile Fördergeräte und 10 Stationärpumpen auf Baustellen in der ganzen Schweiz. Wir arbeiten mit folgenden Pumpen und Förderbändern:

– Autobetonpumpen mit Reichweiten von      bis zu 60 Meter
– Fahrmischerpumpen
– Stationärpumpen mit kletterfähigen              Baustellenauslegern
– Pneumatische Kiespumpen
– Teleskopförderbänder

Referenzobjekte
– Circle, Kloten
– Letzigrabenbrücke, Zürich
– CSL Behring, Lengnau

Geschäftsführung: Gerhard Schär

P. De Zanet & Co. AG

Unsere Leidenschaft für Steine nahm vor über 100 Jahren ihren Anfang.

Der Rickentunnel am oberen Zürichsee wird gebaut. Baumaterial ist gefragt. Primo De Zanet, vor kurzem aus Italien eingewandert, nutzt die Gunst der Stunde und sichert sich als Unternehmer den Steinbruch im Dorren, Benken im Kanton St. Gallen. Er versorgt die Baustelle mit Sandstein und schafft Arbeitsplätze in der Region. Der Beginn einer erfolgreichen und spannenden Firmengeschichte.

Rund 50 Jahre später rollen Güterzüge mit Graniten und Quarzen aus dem Tessin über den Gotthard. So importiert die Firma P. De Zanet Söhne jährlich 800 bis 1‘000 Eisenbahnwaggons mit handgearbeiteten Steinen für den Garten- und Strassenbau. Neue Technologien finden ebenfalls ihren Einzug ins Handwerk. So investiert die Firma in eine neue Brückenfräse. Eine für damalige Verhältnisse teure, aber notwendige Investition, um im boomenden Markt Schritt halten zu können.

Die Welt der Steine wird grösser. Und bunter. Dank der fortschreitenden Globalisierung sind wir heute in der Lage, nebst Schweizer Naturstein auch Produkte aus Europa und der ganzen Welt zu beziehen. Hinzu kommen neue moderne Materialien, wie beispielsweise das Feinsteinzeug. Wir freuen uns, auch in Zukunft in einem sich stets wandelnden Markt eine tragende Rolle zu spielen.

Bodenplatten aus Naturstein

Feinsteinzeug-Fliesen

Pflaster-Steine-Platten

Schalensteine

Randsteine

Stellplatten

Mauersteine

Verblender

Stelen

Blockstufen

Splitt/Kies

P. De Zanet & Co. AG ist ein ein stetig wachsendes Unternehmen im Bereich Natursteinhandel. Wir importieren Materialien aus den verschiedensten Ländern weltweit. Zu unseren Kunden gehören Gartenbauer, Strassenbauer, Plattenleger wie auch Private. Der Hauptsitz befindet sich in Uznach (SG). Weitere Niederlassungen befinden sich in Wangen bei Dübendorf (ZH), Mellingen (AG) und Malters (LU). Unsere Kompetenz liegt im vielseitigen Sortiment, der umfassenden Beratung und der Lieferbereitschaft.

Werden Sie Mitglied unseres erfolgreiches Teams und helfen Sie mit, den Wachstumskurs fortzusetzen!

P. De Zanet & Co. AG

Grynaustrasse 5
8730 Uznach

T  +41 55 293 26 30
F  +41 55 293 26 39

www.dezanet.ch
info@dezanet.ch

Angaben zum Unternehmen

Anzahl Mitarbeitende: 22

Kernkompetenzen: Handel mit Naturstein und Feinsteinzeug für Garten- und Strassenbau

Produkte: Bodenplatten aus Naturstein und Feinsteinzeug, Pflastersteine, Schalensteine, Randsteine, Stellplatten, Mauersteine, Verblender, Stelen, Blockstufen, Splitt/Kies, Massanfertigungen

Geschäftsführung: Jürg Mattle

arv Baustoffrecycling Schweiz

Kreislaufwirtschaft als Fundament der Schweiz

Der Verband arv Baustoffrecycling Schweiz ist Ansprechpartner bei Fragen zu Baustoffrecycling, Altlasten sowie Verwertung von Aushub und Ausbruch.

Der Branchenverband setzt sich ein für geschlossene Kreisläufe von wiederverwertbaren Baustoffen wie auch für die fachgerechte Entsorgung und Endablagerung von Schadstoffen. Er hat die Leitung des Brancheninspektorats inne. Dieses berät und unterstützt Anlagebetreiber und kantonale Behörden beim Erreichen ihrer Ziele im Vollzug des Abfall- und Umweltrechts. Weiter steht der Verband für seine Mitglieder ein; er ist Ansprechpartner wie auch Vermittler und betreibt Imagepflege für die Branche durch Aufzeigen von Leistungen für die Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft. Der Verband engagiert sich ausserdem stark im Wissenstransfer: Er ist in die praxisbezogene Aus- und Weiterbildung involviert und sorgt damit für die Stärkung der Kompetenzen von Fachleuten in der nachhaltigen Ressourcenwirtschaft.

Inspektorat

Der Verband betreibt seit 1996 sein Brancheninspektorat. Dieses überprüft die betriebliche Konformität der umwelt- und abfallrechtlichen Anforderungen im Auftrag der Kantone. Es berät und unterstützt AnlagebetreiberInnen wie auch kantonale BehördenvertreterInnen.

Wissenstransfer

Der Verband engagiert sich in der praxisbezogenen Grund-, Aus- und Weiterbildung. Er sorgt für die Stärkung der Kompetenzen von Lernenden und Fachleuten, um die Umsetzung einer nachhaltigen Ressourcenwirtschaft zu gewährleisten.

 

 

Netzwerkpflege

Der Verband arbeitet eng zusammen mit den Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Behörden. Er wirkt vernetzend dank seiner Vermittlungsarbeit, seinen interaktiven Projekten, seinen Anlässen für Erfahrungsaustausch.

Mitglieder

Der Verband unterstützt seine Mitglieder bei der Planung und Erreichung der Wiederverwertungs-ziele. Er setzt schweizweite Standards fest und betreibt Imagepflege durch Aufzeigen von Leistungen für die Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft.

Brancheninspektorat

Der Vollzug des Abfall- und Umweltrechts liegt bei den Kantonen. Dieser bedingt von Seiten der Behörde einen hohen administrativen und personellen Aufwand. Hier ist das Inspektorat des arv Baustoffrecycling Schweiz seit 1996 aktiv: Es übernimmt für die öffentliche Hand eine wichtige Kontrollfunktion bei den Aufbereitungs-  und Entsorgungsbetrieben von Bauabfällen in 20 Kantonen. Seine Inspektoren inspizieren jährlich 500 Installationen. Mit der Inspektion bietet der arv einen regelmässigen Erfahrungsaustausch unter Fachleuten, vermittelt Fachwissen und stellt die Kontrolle sicher hin zu durchdachten Arbeitsabläufen auf dem Weg zu hochwertigen Produkten.

Unternehmen schätzen die Kontrolle durch die eigene Branche genauso wie die Beratung. Die Plausibilisierung der Materialbuchhaltung und die Einsicht in die Entsorgungswege gewährleisten, dass Verbesserungspotential aufgezeigt werden kann. Mit ARVIS 4.0, einem vom arv neu entwickelten IT-System, wird die Erhebung der Abfalldaten erleichtert. Mit ihm gelingen grosse Schritte in Richtung Harmonisierung der Standards: Für alle Abfallanlagebetreiber gelten schweizweit gleichlange Spiesse. Die alljährliche Plausibilisierung der umgesetzten Mengen und der an ihnen vorgenommenen Aufbereitungsprozesse bleibt eine der wichtigsten Aufgaben des Inspektorats. Der Inspektionsbericht dokumentiert schlüssig IST- und SOLL-Zustand. Für die Erarbeitung des neuen Systems wurde der arv für den Schweizer Ethikpreis nominiert.

 

Wissenstransfer & Netzwerkpflege

Bei der Grund-, Aus- und Weiterbildung hält der arv dank dem Engagement und Know-how seiner Mitglieder und Experten einen hohen Standard und gestaltet interaktive Lerninhalte in den drei Hauptlandessprachen mit. Damit der Transfer von Fachwissen gewährleistet und neues dazu gewonnen wird, engagiert sich der arv in der Aus- und Weiterbildung. Das Ziel ist, Entfaltungsmöglichkeiten in der Branche zu bieten und aktives Veränderungsmanagement zu betreiben, um damit eine hohe Fachkompetenz zu erreichen. In folgenden Grund-, Aus- und Weiterbildungen ist der arv engagiert:

– Recyclist / Recyclistin EFZ

– Rohstoffaufbereiter (BP)

– Fachmann/Fachfrau für Entsorgungsanlagen

– CAS Altlastenbearbeitung

– Branchenkurse

– Fortbildung Sicherheitskoordinatoren

– Baustoffkreislaufwirtschaft

 

 

 

 

 

 

Der arv setzt sich ein für die Erarbeitung von klaren und schweizweit einheitlichen Richtlinien. Er bringt die Anliegen und Forderungen der Branche ein und arbeitet eng zusammen mit Bund und Kantonen, damit die Vorgaben der Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen (VVEA) konsequent umgesetzt werden können. Mit der OdA «Abfall- und Rohstoffwirtschaft» werden Synergien innerhalb der Branche ausgeschöpft. Bei den alljährlichen Anlässen – dem Know-How-Forum, Blickpunkt und Point de mire – wird Fachwissen weitergegeben und ausgetauscht.

Mitgliedschaft

Die Mitglieder des Branchenverbands erhalten Leistungen in Bezug auf Inspektionen wie auch Aus-  und Weiterbildung, Informationsfluss und Netzwerk. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Öffentlichkeit, Behörde, Bauunternehmen, Bauherren und Planer. Er arbeitet stetig an der Förderung der Akzeptanz des Baustoffrecyclings. Dazu betreibt er enge Zusammenarbeit mit Partnerverbänden wie Bauenschweiz, Swiss Recycling und R-Suisse.

Dienstleistungen

– Plattform für Erfahrungsaustausch und Netzwerk.

– Flächendeckende Koordination und Harmonisierung der Kontrolle von
Bauabfallaufbereitungsanlagen.

– Anlageninspektion, Beratung und Schulung für Betreiber und Personal.

– Hilfestellung beim Verfolgen und Beherrschen der Qualitätsstandards in Bezug auf
Altlastenberatung,  Altlastensanierung, Schliessen von Baustoffkreisläufen und
Ausschleusen von Schadstoffen.

– Informationsaustausch über den Stand der Wissenschaft und der Technik sowie über
innovative und marktgerechte Lösungsansätze.

– Digitales Informationssystem ARVIS 4.0 mit integrierter Schnittstelle zu VeVA-online für das
Erfassen von Materialdaten.

Mitwirkung

– Mitwirkung in arv-interner Arbeitsgruppe oder Kommission.

– Mitwirkung in externen Arbeitsgruppen oder Kommissionen (u.a. CRB, SIA, VSS, BAFU,
Kantonen, interdisziplinäre Projekte).

– Aktive Teilnahme an Podiumsdiskussionen.

– Referententätigkeit.

– Tätigkeit als Brancheninspektor oder als Prüfungsexperte.

– Direkter Einfluss auf die Aktivitäten des arv sowie Stimm- und Wahlrecht an der
Generalversammlung.

Projekt ETH Studierende

ARVIS 4.0

arv Baustoffrecycling Schweiz

Bahnhofstrasse 6
8952 Schlieren
T  +41 44 813 76 56

admin@arv.ch
www.arv.ch

Angaben zum Unternehmen

Der Verband arv Baustoffrecycling Schweiz vertritt, fördert und wahrt die Interessen der Bauabfallrecyclingbranche gegenüber dem Bund, den Kantonen, speziellen Fachgremien und der übrigen Öffentlichkeit. Seit seiner Gründung im Jahre 1990 hat sich der arv mit zukunftsweisenden Konzepten und Massnahmenplänen durch Erarbeitung solider Qualitätsstandards sowie durch fachliche Mitarbeit in Kommissionen grosse Anerkennung bei allen am Bau Beteiligten verschafft. Der sorgsame Umgang mit Rohstoffen und die Wiederverwendung von wertvollen qualitätsgeprüften Wertstoffen sind so zu einem anerkannten Thema unserer Gesellschaft geworden.

CREABETON BAUSTOFF AG

CREABETON BAUSTOFF AG – Ihr Partner im Bereich Hoch-, Tief-, Strassen-, Garten und Landschaftsbau.

Die CREABETON BAUSTOFF AG vertritt ein einzigartiges Vollsortiment an Betonwaren mit bedürfnisorientierten Gesamtlösungen. Qualitativ hochstehende Schweizer Produkte für den Hoch-, Tief- und Strassenbau, die Abwasserbehandlung sowie den Garten- und Landschaftsbau aus einer Hand.

Vernetzt und kompetent – nach diesem Credo erfüllen das zentrale Kundenservicecenter mit den verschiedenen Dienstleistungen wie Beratung, Verkauf, Offertwesen, Transportdisposition und Logistik inkl. eigener Flotte sowie die Berater in Aussendienst die Wünsche Ihrer Kunden.
In den Gartenbauausstellungen der CREABETON BAUSTOFF AG können Bauherrinnen und Bauherren, Architekten und Profis die Produkte in natürlicher Umgebung erleben.
Weitere Informationen zu unseren Ausstellungen finden Sie in unserem Online-Wegweiser Ausstellungen: www.ausstellungen.creabeton-baustoff.ch
Wollen Sie mit Ihren Ideen die Grenzen des Üblichen sprengen? Die CREABETON BAUSTOFF AG unterstützt Ihre Kunden gerne bei der Transformation Ihrer Eigen-Kreationen in handfeste Produkte. www.eigen-kreation.ch

Garten- und Landschaftsbau

Aussenraum-Mobiliar

zu unserer Auswahl

Gartenausstattung

zu unserer Auswahl

Mauern / Böschungen

zu unserer Auswahl

Strassen / Wege / Platten

zu unserer Auswahl

Hoch-, Tief- und Strassenbau

Abwassertechnik

zu unserer Auswahl

Kanalisation

zu unserer Auswahl

Leitungsbau

zu unserer Auswahl

Strassenbau

zu unserer Auswahl

Wasserbau

zu unserer Auswahl

creastyler.ch – Der Stilberater für Ihre Wege und Plätze

Zeigen Sie Stil – bei der Auswahl des geeigneten Outfits für Ihre Umgebung. CREASTYLER liefert Ihnen ein Spiegelbild Ihrer Ideen, 1:1 in Ihrer Umgebung umgesetzt. Einfach die Website aufrufen und aus einer Kollektion von 735 Mustern wählen.

Was beim Kauf von Kleidern schon lange normal ist, wird jetzt bei der Wahl von Pflastersteinen, Platten und Mauersteinen ebenfalls normal – das Anprobieren. Mit CREASTYLER kombinieren Sie Produkte, Farben und Muster direkt auf dem Foto Ihres Projekts. Sie ergänzen die bestehenden Designelemente von Haus und Garten, setzen gekonnt Akzente und erzeugen ein stimmiges, individuelles Ambiente. Als Ergebnis erhalten Sie eine fotorealistische Visualisierung Ihres kreativen Prozesses, die Sie als PDF-Datei herunterladen. Kontaktieren Sie damit Ihren Gartenbauer. Vor der Realisierung ist der Augenschein am Original in einer unserer Ausstellungen oder eine Bemusterung unerlässlich – denn farbecht ist nur das Original.

In 5 Schritten zu einem neuen Look

Schritt 1 – Objekt fotografieren und im CREASTYLER hochladen.

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 2 – Neu einzukleidende Fläche bestimmen.

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 3 – Variationen an Produkttypen, Farben und Verlegemustern testen.

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 4 – PDF-Datei der gewünschten Variante erstellen.

Schritt 5 – Offerte beim Gartenbauer einholen.

Probieren Sie es Hier aus!

 

Unsere Welt ist grau – schön grau.

Unsere Branche ist IN – Besuchen Sie DAS BETON-MAGAZIN.

Beton ist unsere Welt.

Besuchen Sie unsere Youtube-Channel.

pdf_icon_32 Gartenbaukatalog 2019

Weitere Dokumentationen zu den Produkten der CREABETON BAUSTOFF AG finden Sie auf unserer Website.

 

DIE MITARBEITER DER MÜLLER-STEINAG GRUPPE SIND WIE BETON.
ZUVERLÄSSIG, FLEXIBEL UND EFFIZIENT.

Die MÜLLER-STEINAG GRUPPE gibt Ihren Mitarbeitenden eine Zukunft – Sie sind unsere Zu-kunft.
Stellen in der MÜLLER-STEINAG GRUPPE

CREABETON BAUSTOFF AG

Bohler 5
Postfach
6221 Rickenbach LU

Tel. 0848 400 401
info@creabeton-baustoff.ch
www.creabeton-baustoff.ch

Angaben zum Unternehmen

Die CREABETON BAUSTOFF AG gehört zur MÜLLER-STEINAG Gruppe.
Gründungsjahr: 1994
Anzahl Mitarbeitende: 100
Kernkompetenzen: Vollsortiment an Betonwaren im Bereich Hoch-, Tief-, Strassen-, Garten- und Landschaftsbau
Produkte und Dienstleistungen: Produkte im Bereich Garten- und Landschaftsbau, Hoch-, Tief- und Strassenbau und im Bereich Abwassertechnik
Management und Geschäftsführung:
Sebastian Müller-Kleeb, Inhaber, Mitglied des Verwaltungsrates
Erwin Müller, Inhaber, Mitglied des Verwaltungsrates
Urban Müller, Inhaber, Präsident des Verwaltungsrates

Steinbruch Mellikon AG

Steinbruch Mellikon AG: Schaugarten veranschaulicht Produktvielfalt

Die Kernkompetenzen der Steinbruch Mellikon AG sind der Abbau von Jurakalkstein und die Aufbereitung zu verschiedenen Baustoffen für den Hoch-, Tief- und Strassenbau, den Mauer- und Fassadenbau, die Umgebungsgestaltung, den Gartenbau und den Lärmschutzbau. Das engagierte Team wird von Geschäftsführer André Schärer geführt.

Naturstein und seine vielfältigen Einsatzgebiete
Das grosse Sortiment an Natursteinprodukten deckt zahlreiche Einsatzbereiche ab: Gestaltungssteine in diversen Formen, in Kalkstein und Granit, Steinkörbe in verschiedensten Grössen, Ausführungen und Füllungsvarianten, Lärmschutz-Steinkörbe, Kleinmauersteine, Boden- und Wandplatten aus Naturstein, Pflastersteine, Findlinge, Natursteintische, Dekorationselemente für die Garten- und Sitzplatzgestaltung sowie gebrochene Materialien wie Schotter, Kies und Splitt, welche im Schaugarten der Steinbruch Mellikon AG besichtigt werden können.

Schaugarten: Visuelles Highlight dient als Inspirationsquelle
Der Schaugarten ist eines der Highlights bei einem Besuch der Steinbruch Mellikon AG, denn der perfekt angerichtete Rundgang ist nicht nur eine Inspirationsquelle für Gartenbauer und Privatpersonen, sondern die Kunden können sich nach vorangegangener Anmeldung auch direkt im Schaugarten vom fachkundigen Personal beraten lassen.

Kleinmauersteine aus der Region
Dank einer neuen Spaltmaschine können nun gleichförmige Kleinmauersteine aus der Region hergestellt werden. Dank dieser hochpräzisen Arbeit sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt, kommen Sie bei der Steinbruch Mellikon AG vorbei und lassen Sie sich inspirieren.

FS-Lärmschutz-Steinkörbe: Dem Lärm einen Korb geben
Das Bedürfnis nach Ruhe Zuhause und am Arbeitsplatz ist etwas ganz Natürliches. Und auf ganz natürliche Weise lässt sich mit den FS-Lärmschutz-Steinkörben der Steinbruch Mellikon AG Ruhe herstellen, denn die FS-Lärmschutz-Steinkörbe mit integriertem Schallabsorptionssystem, sind perfekt auf die Bedürfnisse des Schweizerischen Lärmschutzes abgestimmt.

CO2-neutrale Produktion: Umweltbewusst denken und handeln
Die Steinbruch Mellikon AG produziert CO2-neutral: die unvermeidlichen CO2-Emmissionen in der Produktion und der Logistik werden mit Swiss Charter Units, den Klimaschutz-Zertifikaten von „Fair Recycling“ kompensiert.

Zur Zeit haben wir keine offenen Stellen zu besetzen.

Steinbruch Mellikon AG

5465 Mellikon

T 056 267 00 00
F 056 267 00 11

info@steinbruch-mellikon.ch
www.steinbruch-mellikon.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1988

Anzahl Mitarbeitende: 14

Kernkompetenzen: Abbau und Aufbereitung von Jurakalkstein zu verschiedenen Baustoffen für den Hoch-, Tief- und Strassenbau, Steinbearbeitung, Beratung in allen Bereichen der Gartengestaltung mit Naturstein

Produkte:

Die Steinbruch Mellikon AG legt besonderen Wert auf Nachhaltigkeit, produziert CO2-neutral und bietet ein grosses Sortiment an Natursteinprodukten verschiedenster Art:

– Gestaltungssteine in diversen Formen, in Kalkstein und Granit
– Steinkörbe in vielen Grössen, Ausführungen und Füllungsvarianten
– Lärmschutz-Steinkörbe (EMPA-geprüft)
– Kleinmauersteine
– Naturstein-Boden- und Wandplatten
– Pflastersteine
– Findlinge in diversen Variationen und Farben
– Natursteintische
– Dekoratives in Naturstein für die Garten- und Sitzplatzgestaltung
– Gebrochene Materialien wie Schotter, Kies und Splitt

Dienstleistungen: Individuelle Beratung und Bemusterung sowie technische Unterstützung in allen Bereichen der Gartengestaltung mit Naturstein

Referenzobjekte: auf steinbruch-mellikon.ch

Geschäftsführung: André Schärer

Inhaber: Umbricht Holding, Werner Kalt, Guido Kalt

Kieswerk Eschenbach

Kieswerk Eschenbach: Naturfreundlicher Abbau

Die nachgewiesenen Anfänge zum Kiesabbau in Eschenbach reichen bis ins Jahr 1843 zurück. Die Kiesausbeute erfolgt bei den oberflächennahe Moränenablagerungen aus der letzten grossen Eiszeit. Es handelt sich dabei um Kiesablagerungen vor allem aus verwilderten Schmelzwasserflüssen. Vor wenigen Jahren sorgten drei Funde von Mammutzahnfragmenten für eine spezielle Aufmerksamkeit. Das Kieswerk wird seit vielen Jahrzehnten durch die Gemeinde Eschenbach betrieben.

Ökologischer Abbau
Zurzeit arbeiten 10 Festangestellte und 2 Teilzeitangestellte im Werk. Die Angebotspalette umfasst alle Kiesprodukte für den Hoch- und Tiefbau sowie den Gartenbau. Ausgenommen sind nur die Komponenten für die Belagsherstellung. Auf Anfragen zu Spezialmischungen werden so gut wie möglich erfüllt. So zum Beispiel ein spezielles Rezept für die Herstellung von Betonelementen. Dem Wasser aus dem Kieswaschprozess wird mittels Kammerfilterplatten der Schlamm ausgepresst.  Das Abbaugebiet wird mit Aushubmaterial der Klasse 1 wieder aufgefüllt. Das Deponiegebiet dient der ökologischen Aufwertung. Mit der Zertifizierung durch die Stiftung Natur & Wirtschaft werden dazu hohe Anforderungen erfüllt.

FSKB-geprüfte Qualität
Die Geschäftsleitung des Werkbetriebes obliegt seit 2012 Urs Koch, der vorher schon 4 Jahre als Werkmeister tätig war. Im Gemeinderat nimmt Gemeindeammann Markus Kronenberg die politische Verantwortung wahr. Als Mitglied des FSKB (Fachverband für Sand, Kies und Beton) werden in jährlichen Audits breit ausgelegte Qualitätsprüfungen vorgenommen.

Zwei neue Produkteaus dem Schlamm des Waschprozesses:
REB Regionaler Erdbeton aus erdfeuchtem Feinstoffmaterial zum Stabilisieren oder den Austausch von Böden, Auffüllungen oder Umhüllungen.
RFB Regionaler Flüssigboden als fliessfähiges, pumpbares Füllmaterial bei Verfüllung von Gräben  im Kanalbau oder der Hinterfüllung von Hohlräumen.

Ein Werk – tausend Anwendungen

Das Kieswerk Eschenbach setzt auf Innovation und Ökologie. In seiner neuen Betonanlage erzeugt es aus Kieswerk- Schlamm hochwertige Baustoffe für die Bauindustrie.

Mit seinen beiden neuen Produkten regionaler Erdbeton und Flüssigboden hat das Kieswerk Eschenbach den eigenen Produktions-Kreislauf geschlossen. Gleichzeitig kann das Kieswerk die eigene Deponie entlasten und interne Aufwendungen minimieren.

Innovative und starke Partner

Dass in Eschenbach überhaupt regionaler Erdbeton und regionaler Flüssigboden hergestellt werden kann, ist unseren starken Partner Log Bau AG Bad Ragaz und Holcim Schweiz AG und deren Innovation zu verdanken. Beide Unternehmen haben das Kieswerk Eschenbach auch in schwierigen Situationen mit ihrem Knowhow und Inputs immer tatkräftig unterstützt.

Aus einem hochwertigen Nebenprodukt hergestellt

Dank einer neuartigen Verfahrenstechnik lässt sich Kieswerk- Schlamm, der aus dem Waschprozess von Kies und Sand entsteht, zu Beton veredeln. Der Waschschlamm, der bei der Kiesherstellung anfällt, musste bis dato auf Aushubdeponien entsorgt werden. In Zukunft wird daraus in Eschenbach vor Ort Regionaler Erdbeton (REB®) und Regionaler Flüssigboden (RFB®) produziert und verkauft. Die beiden innovativen Produkte können in der Baubranche in verschiedensten Bereichen eingesetzt werden.

«Es freut uns, dass sich mittlerweile die Anfragen aus nah und fern häufen und verschiedene Unternehmen unsere neuen Produkte für diverse kleinere und grössere Objekte einsetzen. „Das Ziel des Kieswerks Eschenbach wird in Zukunft sein, den eigenen anfallenden Kieswerk- Schlamm zu Erd-beton zu verarbeiten und allenfalls Kieswerk- Schlämme anderer Unternehmen annehmen zu können», erklärt Urs Koch, Geschäftsführer des Kieswerk Eschenbach.

Hochstehende Produkte für Erd- und Tiefbau

Der Regionale Erdbeton (REB by Eschenbach) wird im Erd- und Tiefbau eingesetzt. Verwendet werden kann der qualitativ hochstehende Baustoff für den Austausch oder zur Stabilisierung von Böden, für Grundungskonzepte oder Schüttungen, für Auffüllungen, Fixierungen und Umhüllungen. Dies sind nur einige der Einsatzmöglichkeiten des Innovationsproduktes.

Der Regionale Flüssigboden (RFB by Eschenbach) wird auf der Basis von natürlichen Gesteinskörnungen hergestellt, dabei werden umweltverträgliche, mineralische Zusätze und Wasser beigemischt. Aus dem temporär fliessfähigen Baustoff entwickelt sich ein verfestigter Boden. Das Material ist selbstverdichtend und setzungsarm. Diese Eigenschaften ermöglichen ein schonendes Verfüllen von Leitungsgräben und garantiert eine vollständige Umhüllung der Rohre. Es kann bei Bedarf nachträglich mit einem Spaten wieder gelöst werden. Somit entfallen aufwendige und kostenintensive Rückbauarbeiten.

Kieswerk Eschenbach

Rothenburgstrasse 24a
6274 Eschenbach

T 041 448 10 66
F 041 448 10 68

info@kieswerk-eschenbach.ch
www.eschenbach-luzern.ch/kieswerk

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1876

Anzahl Mitarbeitende: 10

Kernkompetenzen: Erfüllung von Kundenwünschen, Kundenbeziehungsmanagement, Vertrauenswürdigkeit, Zeitgerechte Bereitstellung von Produkten, Erfüllung der Qualitätsstandards, Schulung und Entwicklungsmöglichkeiten für Mitarbeiter

Geschäftsführung: Urs Koch

Inhaber: Gemeinde Eschenbach

Andreas Steiger & Partner AG

Aufbauend auf Wissen und Erfahrung engagiert für Lösungen rund um Ihre Bauwerke!

Bauwerkserhaltung
Andreas Steiger & Partner AG (ASt&P) ist seit mehr als 25 Jahren in der Erhaltung von Bauwerken der Verkehrsinfrastruktur, Strassen sowie Brücken- und Tunnelbauten; engagiert. Das Unter­nehmen hat sich in dieser Zeit für sein Knowhow, die angewandte Vorgehensmethodik sowie die Erfahrungen mit innovativen Instandsetzungsverfahren einen Na­men erarbeitet.

ASt&P befasst sich mit allen Projektstufen der Erhaltung von Verkehrsinfrastrukturanlagen d.h. von der Erhaltungsstudie, über Zustandsuntersuchungen, Überprüfung, Konzept- und Projekt­erarbeitung bis zur Beschaffung der Ausführungsleistungen und Bauleitung. Mit der Über­wachung von Bauwerken schliesst sich der Kreis. Aus dieser breiten Tätigkeit ver­schaffen wir uns die Übersicht über den Lebenszyklus der Bauwerke, worauf unsere inno­vativen Lösungs­an­sätze zum Vorteil des Kunden basieren.

 

Innovation, ausgewählte Beispiele

Potenzialmessung: seit Anfang der 1990er Jahre im Einsatz zur Detektion von Beweh­rungs­korrosion bei Stahlbetonbauwerken. Andreas Steiger & Partner bietet der Kundschaft für Untersuchungen mittels dieser Methode nebst grossem Knowhow und Erfahrung, speziell auch die ausgebildeten Fachleute (Personenzertifizierung als Fachperson Potenzialmessung nach SIA Merkblatt 2006).

Impuls-Radarmessungen: Der Einsatz des Impuls-Radarverfahren gestattet einen Einblick in Bauwerke und Strassenbeläge bis in Tiefen von 30-50 cm. Die Messungen mit dem Im­puls-Radar lassen Rückschlüsse über die schlaffe und vorgespannte Bewehrung, die Ab­mes­sungen von Stahlbetonbauteilen sowie den Aufbau von Stras­sen­belägen zu.

Ausführungskonzepte: Instandsetzungsarbeiten sollen den laufenden Betrieb der Anlagen bzw. Bauwerke möglichst wenig beeinträchtigen. Unter Beachtung dieser Priorität haben wir das erfolgreiche Ausführungskonzept für die Erneuerung des Abschnittes Luzern der Nationalstrasse A2 mittels Nacht- und Wochenendeinsätzen entwickelt.

Seit 1990 stellen wir unseren Kundinnen und Kunden in technisch und politisch anspruchsvollen Projekten unser Know-how zur Verfügung. Wir begleiten Projekte von der Machbarkeitsprüfung bis zur Schlussabnahme der Bauausführung und legen dabei hohen Wert auf kundenorientierte Lösungen.
Gerne informieren wir Sie an dieser Stelle über unsere Dienstleistungen. Falls Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen wollen oder spezifische Informationen wünschen, können Sie uns dies mittels Kontakt­formular anmelden. Selbstverständlich erhalten Sie auch telefonisch jederzeit Auskunft.

Folgende Dienstleistungen bieten wir Ihnen an:

– Zustandsuntersuchung und Überprüfung
– Messetchnik
– Konzepte und Projekte
– Bauleitung
– Projektleitung
– Spezialberatungen Oberflächenschutz
– Spezialitäten
– Referententätigkeit und Schulungen

Andreas Steiger & Partner AG

St. Karlistrasse 12
Postfach
6000 Luzern 7

T 041  248 51 71

andreas.steiger@ast-p.ch
www.ast-p.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr: 1990

Anzahl Mitarbeiter: 8

Niederlassungen: keine

Kernkompetenzen: Bauwerkserhaltung über alle Phasen von der Vorstudie bis zur Überwachung während der Nutzungsphase, Zustandsuntersuchungen, zerstörungsfreie Prüfungen an Bauwerken

Produkte-Innovationen: zerstörungsfreie Prüfungen mittels Impulsradar und Pontenzialmessungen, Entwicklung von Instandsetzungskonzepten

Tätigkeitsbereiche: Bauwerkserhaltung von Verkehrsinfrastrukturanlagen,  d.h. Tief-, Strassen-, Brücken- und Tunnelbau

Stiftung Umwelt Arena Schweiz

Umwelt Arena Schweiz, Spreitenbach – Erlebniswelt für Familien und Kompetenzzentrum für Umwelttechnologie

Interaktive Stationen, spannendes Hintergrundwissen und knifflige Gewinnerpfade machen den Besuch zu einem kurzweiligen Erlebnis für Laien und Fachleute. Mitmachen, erleben, ausprobieren werden in der Umwelt Arena gross geschrieben, egal ob es darum geht, seine Ernährungsgewohnheiten unter die Lupe zu nehmen oder einen Einblick in die Systematik in Bezug auf Energieeffizienz und Sanierungskosten zu erhalten.

 Diese Attraktionen können Sie in der Umwelt Arena in Spreitenbach erleben:

– Orientierung und jede Menge Spass mit den vier Gewinnerpfaden „Familientour“, „Energietour“, „Spartour“ und „Mobilitätstour“

– Indoor Parcours für Testfahrten mit Zwei-, Drei- und Vierrad-E-Fahrzeuge

– Vier Ausstellungsbereiche:
„Natur und Leben“ Themen Konsum, Recycling und CO2-Thematik
„Energie und Mobilitä“ zeigt wie Mobilität sinnvoll und nachhaltig gestaltet werden kann und welche Antriebsart sich für die persönlichen Transportbedürfnisse eignet.
„Bauen und Modernisieren“ Sanierungsmöglichkeiten, energetische Verbesserungen der Gebäudehülle und Optimierungsmöglichkeiten der Haustechnik
„Erneuerbare Energien“ Anwendungsbeispiele zu Solarthermie, Photovoltaik, Hybridkollektoren oder Windkraft

– Seminarlocation, inkl. Rahmenprogramm und Gastronomie

– Anbieter von Themenführungen Fachseminare für Gruppen

Bewusst und nachhaltig Leben
Besucher erleben in der Umwelt Arena alters- und interessensgerecht aufbereitet, wie sie ohne Einschränkungen bei Komfort und persönlichen Bedürfnissen bewusst und nachhaltig Leben können. Nicht theoretisch, sondern durch Anfassen, Erleben und Experimentieren. Für Vereine und Gruppen liefern Themenführungen durch die Ausstellungen vertieftes Wissen, zeigen aktuelle Trends und Innovationen der Umwelttechnik und liefern eine Fülle an Inspiration und Eindrücken.

Stiftung Umwelt Arena Schweiz

Türliackerstrasse 4
8957 Spreitenbach

T +41 56 418 13 00

info@umweltarena.ch
www.umweltarena.ch

Angaben zum Unternehmen

Gründungsjahr:  2012

Anzahl Mitarbeitende: 25

Produkte: Ausflugsziel für Familien, Kompetenzzentrum für Umweltbildung, Die nachhaltigste Eventlocation der Welt

Dienstleistungen: 45 Ausstellungen zum modernen bewussten Leben, Gewinnerpfade durch die Ausstellungen

Referenzobjekte: In Zusammenarbeit mit Ausstellungspartnern wurde2016 das erste energieautarke Mehrfamilienhaus der Welt in Brütten/ZH gebaut sowie 2018 das Nachfolgeprojekt, das Mehrfamilienhaus mit Energiezukunft in Zürich-Leimbach

Geschäftsführung: Christian Rudin

Inhaber: Walter Schmid

X